Skifahren Tegernsee Header

Skifahren am Tegernsee: Wir zeigen Ihnen die schönsten Pisten!

Bayern, Alpen und Skifahren – diese drei Begriffe gehören ganz fest zueinander. Bei Touristen zählt das Skifahren auch am Tegernsee zu einer der Hauptattraktionen des Winterurlaubs. Schließlich können Sie in unserer schönen Gegend fest mit Schnee rechnen!

Der Tegernsee im Winter

Auch, wenn viele den Tegernsee vor allem mit dem Sommerurlaub am und auf dem Wasser verbinden: Die Region Tegernsee hat auch im Winter viel zu bieten.

Das liegt vor allem an der wunderschönen Optik, die die Natur Ihnen in der kalten Jahreszeit bietet: Spiegelglatt liegt der teilweise zugefrorene See im Winter vor Ihnen, bei Einbruch der Dämmerung glitzern die Lichter der Stadt im Wasser. Die Berge sind bedeckt mit feinstem Pulverschnee. In der Adventszeit hüllen sich die Gemeinden am See in weihnachtlichen Lichterzauber.

Welche Aktivitäten bieten sich im Winter in der Region an?

Neben dem Besuch auf Weihnachtsmärkten und dem Genuss der Wellnessangebote in der Region können Sie im Winter einiges am Tegernsee unternehmen. Zu den beliebtesten Aktivitäten gehört sicherlich das Skifahren am Tegernsee. Auch Winterwanderungen, ob mit oder ohne Schneeschuhe, ermöglichen es Ihnen, die zauberhafte, verschneite Natur zu genießen.

Daneben gibt es eine ganze Reihe an Ausflugszielen, die auch oder gerade im Winter zu interessanten, spannenden oder erholsamen Tagesausflügen einladen.

Skifahren am Tegernsee: Ein Wintersportparadies

Was aber wäre ein Alpenurlaub im Winter, ohne wenigstens einen Tag auf der Piste zu verbringen?

Der Tegernsee liegt in der Nähe mehrerer Skigebiete Bayerns. Von einigen können Sie beim Skifahren den Tegernsee vielleicht sogar sehen – in jedem Fall bieten die Skigebiete der Region Spaß und sportliche Betätigung für Fahrer aller Level. Auch Langläufer kommen beim Skifahren am Tegernsee auf ihre Kosten.

Skifahren Tegernsee

Skigebiete in Bayern nahe Tegernsee

In der Nähe des Tegernsees finden Sie vier Skigebiete sowie zwei einzelne Abhänge, die für verschiedene Fahrer vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen geeignet sind. Einige der Skigebiete können dank künstlicher Beschneiungsanlagen ungetrübtes Skivergnügen den gesamten Winter hindurch bieten. Davon abgesehen herrscht in der Region nahezu eine Schneefall-Garantie.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wo Sie zum Skifahren am Tegernsee den passenden Pistenplan für sich und Ihre Familie finden.

Spitzingsee Tegernsee Skigebiet

Das Spitzingsee Tegernsee Skigebiet ist das bekannteste direkt am See. Wie der Name bereits verrät, werden der Tegernsee und der benachbarte Spitzingsee durchs Skigebiet miteinander verbunden. Blicken Sie vom höchsten Punkt in beide Täler, bevor Sie sich den Hang hinabstürzen!

Beim Skifahren am Tegernsee umfasst der Pistenplan im Skigebiet mehrere Abfahrten:

  • Areal rund um den Stümpfling: einfache Abfahrten für Anfänger und Familien.
  • Roßkopfabfahrt: Kurze Abfahrt für geübte Fahrer.
  • Grünseeabfahrt: Lange Abfahrt für geübte Fahrer.
  • Skiwiesen am Ost- und Nordhanglift: Gemütliche, breit gewalzte Abfahrten für Fahrer mit etwas Erfahrung.
  • Taubenstein: Anspruchsvolles Gelände für Freerider und Tourengeher.

Zudem bietet das Skigebiet mehrere Lifte, einen Funslope, mehrere Hütten und Gasthöfe sowie Nachtfahren jeden Donnerstag und Freitag.

Hirschberglifte Kirchberglifte Kreuth

Ebenfalls direkt am Tegernsee gelegen sind die Lifte am Hirschberg sowie am Kirchberg in Kreuth. Diese sind Anlaufpunkt vor allem für Familien im Winterurlaub.

Hier finden Sie die folgenden Pisten vor:

  • Kirchberg: Übungshang für Anfänger und Familien. Hier gibt es auch eine Skischule für Kinder.
  • Hirschberg: Anfänger steigen weiter unten aus dem Lift. Skifahrer mit etwas Erfahrung können ab der Mitte des Hangs fahren. Von der Spitze aus kommen auch sehr geübte Skifahrer auf ihre Kosten.
  • Hirschzwergland: Kinderareal am Hirschberg.

Auch hier bringen mehrere Lifte und Kinderlifte Sie auf den Berg. An den Liften finden sich zudem gastronomische Einrichtungen.

Skifahren am Oedberg

Am Oedberg bringt der Lift Sie hinauf auf das kleine Skigebiet des Berges. Dieses bietet, je nachdem, wo Sie in die Piste einsteigen, Spaß für alle Fahrer vom Anfänger bis zum Profi.

Im Kinderland kommen auch kleine Fahrer voll auf ihre Kosten, ohne sich zu überfordern. Ein besonderes Highlight für Erwachsene ist das tägliche Nachtfahren bei Flutlicht. Wenn Sie vom Skifahren genug haben, bietet die Snow-Tubing-Bahn rasante Erlebnisse im Schnee.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Einkehren können Sie in der Oedbergalm an der Talstation.

Skigebiet Wendelstein

Ein besonderes Schmankerl für routinierte Skifahrer ist das Skigebiet am Wendelstein. Hier sollten Sie allerdings nur Skifahren gehen, wenn Sie wirklich sicher auf den Skiern stehen. Dann aber kommen Sie in den Genuss eines der schönsten Naturschnee Skigebiete in Bayern!

Verschiedene Abfahrten fordern sportliche Skifahrer am Wendelstein heraus:

  • Hotelhang: kurze, aber sehr herausfordernde, schwarz markierte Abfahrt. Achtung! Hier müssen alle hinüber, die am Wendelstein Skifahren möchten.
  • Westabfahrt: 5 Kilometer lange, mittelschwere Abfahrt.
  • Abfahrt am Bocksteinlift: mittelschwere Abfahrt.
  • Rote Abfahrt am Lacherlift: circa einen Kilometer lange mittelschwere Abfahrt.
  • Ostabfahrt: schwarz markierte Abfahrt für sehr geübte Fahrer, welche bei routinierten Skiläufern besonders beliebt ist.

Wenn Sie sich die Ostabfahrt hinab wagen, können Sie dort an der Mittelalm einkehren.

Skigebiet Sudelfeld

Das Skigebiet Sudelfeld liegt etwa eine Autostunde vom Tegernsee entfernt, allerdings lohnt sich diese Fahrt. Denn hier erwartet Sie eines der größten und beliebtesten Skigebiete Bayerns.

Zum Skifahren nahe des Tegernsees erwartet der Pistenplan mit insgesamt 31 Kilometern Abfahrten für alle Schwierigkeitsstufen Skifahrer im Skigebiet Sudelfeld. Daneben gibt es zwei Kinderareale, die Actionwelt mit Snowpark und Freeridecross sowie mehrere Skischulen und Berggasthöfe.

Skiroute am Wallberg

Ein Geheimtipp für alle, die gerne fernab der präparierten Pisten fahren, ist die Skiroute am Wallberg. Vor Jahrzehnten befand sich hier ein auch bei Profis beliebtes Skigebiet mit schwarz markierter Abfahrt, welche heute Freeridern und Tourengehern zur Verfügung steht.

Die Abfahrt gilt als sehr anspruchsvoll und sollte nur von erfahrenen Freeridern in Angriff genommen werden. Im Falle akuter Lawinengefahr wird die Abfahrt allerdings gesperrt.

Langlaufen rund um den Tegernsee

Am Tegernsee können Sie selbstverständlich auch in die Loipe einsteigen! Der Loipenplan der Region führt mehr als 100 Kilometer gespurte Loipe für alle Schwierigkeitsklassen auf. Die meisten Loipen können dabei sowohl von klassischen Langläufern als auch von Skatern befahren werden.

In Brunnbichl und Bad Wiessee finden Sie auch Nachtloipen für das Fahren bei Flutlicht.

Skiverleih am Tegernsee

In den genannten Skigebieten können Sie selbstverständlich auch Skiausrüstung leihen. Wenn Sie außerhalb der Skigebiete zum Skifahren am Tegernsee aufbrechen möchten, können Sie zudem an den folgenden Orten Skier und Zubehör leihen oder kaufen:

  • Der Lod’n Kreuth,
  • Skischule Tegernsee Kreuth,
  • Powderworld Skilanglaufschule Kreuth,
  • Sport Estner Bad Wiessee,
  • Fun Sports Bad Wiessee,
  • Sport Schlichtner Rottach-Egern.

Das St. Georg Bio Design Hotel Bad Wiessee: Idealer Ausgangspunkt fürs Skifahren am Tegernsee

Das Bio Design Hotel St. Georg liegt mitten in Bad Wiessee und damit in direkter Nähe zu den Wintersportattraktionen der Gegend. In der Nähe des Hotels können Sie in die Loipe einsteigen und auch die Skirouten sind nicht weit entfernt.

In unseren Betten schlafen Sie hervorragend und können somit viel Energie für einen anstrengenden Tag im Schnee sammeln. Bevor es rausgeht, stärken Sie sich bei einem Frühstück an unserem reichhaltigen Buffet in Bio-Qualität.

Möchten Sie Skifahren am Tegernsee und sich sonst um nichts Gedanken machen müssen? Dann kommen Sie für Ihren Winterurlaub zu uns ins Bio Design Hotel St. Georg in Bad Wiessee! Wir heißen Sie gerne willkommen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.