Chiemsee oder Tegernsee Header

Chiemsee oder Tegernsee? Bayerns bekannteste Seen im Vergleich

Mehr als 200 natürliche Seen und einige Stauseen warten in Bayern auf Urlauber. Ob du es also lieber aktiv und abenteuerlich oder entspannt und geruhsam liebst – du findest in Bayern ganz sicher deinen Lieblingssee. Chiemsee oder Tegernsee sind besonders bekannt – es gibt aber noch andere blaue Juwelen im Freistaat.

In diesem Artikel zeigen wir dir die 6 bekanntesten Bayerischen Seen und unterziehen sie dem großen Vergleich. Ob Tegernsee oder Chiemsee schöner ist, klären wir natürlich auch. Zudem zeigen wir dir, warum das St. Georg dein idealer Partner für einen spannenden oder entspannenden Urlaub am See ist.

Die bekanntesten Bayerischen Seen im Schnellüberblick

Nachfolgend wollen wir dir also zunächst die 6 bekanntesten Seen zeigen, die Bayern im Angebot hat. Zu jedem See gibt es einige Facts und Tipps für die besten Aktivitäten.

Der Chiemsee

Kaum ein See ist vielleicht so bekannt wie der Chiemsee – und kein anderer Bayerischer See ist so groß. Wenn du Urlaub an einem See gigantischen Ausmaßes machen möchtest, stellt sich die Frage, ob Chiemsee oder Tegernsee schöner ist, vermutlich gar nicht für dich. Liebevoll wird er auch als “Bayerisches Meer” bezeichnet.

Obwohl es im Sommer schnell mal überlaufen zugehen kann, ist der Chiemsee zu jeder Zeit sehr gepflegt. Besonders geeignet ist er für Wassersport und Baden. In den Gemeinden entlang des Ufers finden sich aber auch viele andere Angebote speziell für Touristen.

Fakten zum Chiemsee

Die wichtigsten Fakten rund um den Chiemsee im Überblick:

  • Größe: ca. 80 Quadratkilometer,
  • Lage: Oberbayern,
  • Anreise: mit Zug oder Auto gut möglich,
  • beste Sehenswürdigkeiten: Schloss Herrenchiemsee, Fraueninsel.

Chiemsee oder Tegernsee Chiemsee Aussicht

Der Tegernsee

Was ist schöner – Chiemsee oder Tegernsee? Diese Frage stellen sich viele Deutsche alljährlich. Wir finden natürlich den Tegernsee besser – und zeigen dir gerne, warum.

In Urlaubsführern wird der Tegernsee meist als schönster See Bayerns angepriesen. Denn der blau glitzernde See liegt einerseits eingebettet in das malerische Panorama der Bayerischen Alpen, andererseits finden sich entlang des Ufers Gastronomie, Bäder und andere Angebote mit Luxusfaktor. Du findest hier also die perfekte Mischung aus Natur und Kultur.

Ob du von einem Wellnessurlaub träumst, verschiedene Arten von Wassersport ausprobieren möchtest oder doch lieber in der alpinen Natur wandern gehst – der Tegernsee kann alles. Das macht ihn zu einem der flexibelsten Urlaubsziele Bayerns.

Fakten zum Tegernsee

Die wichtigsten Fakten zum Tegernsee:

  • Größe: ca. 9 Quadratkilometer,
  • Lage: Oberbayern,
  • Anreise: besonders gut mit dem Auto, aber auch per Bus möglich,
  • beste Sehenswürdigkeiten: monte mare Seesauna, Bräustüberl, Schloss Tegernsee, Wallberg mit Bergbahn.

Der Starnberger See

Du meinst, es sei vor allem der Vergleich zwischen Chiemsee und Tegernsee interessant? Dann solltest du genauer hinsehen, denn auch viele andere Bayerische Seen sind berühmt für ihre Schönheit – so zum Beispiel der Starnberger See.

Nur etwa 25 Kilometer von München entfernt bist du auch für einen Wochenendtrip schnell am Starnberger See. Der See gilt als besonders sauber und bietet sich daher ganz besonders fürs Baden an.

Auch Schnorcheln und Tauchen kannst du im klaren Wasser des Starnberger Sees ausgesprochen gut. In Berg kannst du sogar ein versunkenes Schiff entdecken – echtes Tauchvergnügen mitten in Bayern.

Fakten zum Starnberger See

Der Starnberger See bietet die folgenden Eckpunkte:

  • Größe: ca. 58 Quadratkilometer,
  • Lage: Oberbayern,
  • Anreise: mit dem Auto oder ganz bequem aus München mit der S-Bahn,
  • beste Sehenswürdigkeiten: Buchheim Museum (auch “Museum der Fantasie” genannt), Kloster Andechs sowie die Schlösser Berg, Garatshausen und Possenhofen.

Der Ammersee

Als drittgrößter Bayerischer See ist der Ammersee schon allein deshalb einen Besuch wert. Besonders ist im Vergleich mit vielen anderen Seen, dass die Ufer des Ammersees weitestgehend unverbaut geblieben sind. Dadurch bietet sich der See mehr als manch anderer für sportliche Aktivitäten auf dem Wasser an und bietet besonders idyllische Aussichten.

Es ist daher kein Wunder, dass sich hier im Sommer Einheimische mit Auswärtigen durchmischen. Sportarten wie Angeln, Kajakfahren oder Kitesurfen treffen am Ammersee auf ideale Bedingungen. Nur das mit der Unterkunft direkt am See wird hier eher schwierig.

Fakten zum Ammersee

Das sind die wichtigsten Fakten zum Ammersee:

  • Größe: ca. 47 Quadratkilometer,
  • Lage: Oberbayern,
  • Anreise: am besten mit dem Auto,
  • beste Sehenswürdigkeiten: in erster Linie der See selbst, in der Nähe finden sich zudem mehrere Klöster und Schlösser.

Der Königssee

Für deutsche Verhältnisse ist der Königssee richtig majestätisch – weshalb er sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit auch bei Influencern und Co. erfreut. Gelegen im Nationalpark Berchtesgaden erwartet dich hier eine wilde, teilweise hochalpine Natur. Ins wunderbar blaue Wasser des Sees fallen schroffe Klippen der umliegenden Berge ab und bilden so eine nahezu filmische Kulisse für deinen Urlaub.

Durch die steilen Hänge gibt es am Königssee ein besonders gutes Echo, welches bei einer geführten Bootstour erkundet werden kann. Einige Gegenden wie die Wallfahrtskirche St. Bartholomä, können generell nur per Boot erreicht werden. Der Königssee ist damit ein Ausflugsziel für echte Abenteurer.

Fakten zum Königssee

Diese Eckdaten des Königssees solltest du kennen:

  • Größe: ca. 5 Quadratkilometer,
  • Lage: Oberbayern,
  • Anreise: am besten mit dem Auto,
  • beste Sehenswürdigkeiten: Königsbachfall mit Gumpen (aus Naturschutzgründen teilweise gesperrt), Halbinsel Hirschau mit Wallfahrtskirche St. Bartholomä, Jennerbahn.

Der Walchensee

Gibt es eigentlich einen Bayerischen See, an dem nahezu tropisches Feeling herrscht? Ja – den Walchensee! Denn hier erwarten dich intensiv blaues Wasser, fast weiße Strände und dicht bewaldete Berge ringsum. Da kommt auch mitten in Bayern exotisches Flair auf.

Es ist daher vielleicht nur wenig verwunderlich, dass hier regelmäßig Filme und Serien gedreht werden. Tatsächlich kannst du hier in der “Bayerischen Karibik” auch besonders gut abtauchen und baden gehen. Wandern, Radfahren und Co. sind zudem eine gute Aktivität für deinen Urlaub am Walchensee.

Fakten zum Walchensee

Das solltest du zum Walchensee unbedingt wissen:

  • Größe: ca. 16 Quadratkilometer,
  • Lage: Oberbayern,
  • Anreise: am besten mit dem Auto,
  • beste Sehenswürdigkeiten: weiße Kiesstrände des Sees, Herzogstand mit Seilbahn.

Was ist denn nun schöner – Chiemsee oder Tegernsee?

Fragst du dich noch immer, ob nun der Chiemsee oder der Tegernsee schöner ist? Schließlich handelt es sich, bei aller Auswahl, dabei um die bekanntesten Seen Bayerns.

Wir würden sagen: Für einen ganzen Urlaub in den Alpen am See sind beide Seen letztlich gut geeignet. Das wissen aber auch viele andere – Einsamkeit in der Natur findest du eher am Walchen- oder Ammersee. Der Chiemsee ist das ganze Jahr über stark frequentiert, am Tegernsee hast du fernab der Saison durchaus auch Ruhe.

Schöner ist letztlich aber der Tegernsee – da sind sich die meisten Urlaubsführer einig. Der Chiemsee hat zwar auch einiges zu bieten, kann aber mit der natürlichen Schönheit des Tegernsees einfach nicht mithalten.

Das St. Georg Bio Design Hotel am Tegernsee: Perfekt für deinen Urlaub

Suchst du noch deine Traumunterkunft am Tegernsee? Gerne möchten wir dir kurz das St. Georg Bio Design Hotel vorstellen.

Der Tegernsee bietet die perfekte Mischung aus Luxus, Komfort und wilder Naturschönheit. Genauso sehen wir auch unser Hotel: einerseits urig und traditionell, andererseits modern und komfortabel. Wenn du also in den vollen Genuss des Tegernsee-Flairs kommen möchtest, schaue dir einmal unsere Zimmer und Suiten an – du findest sicherlich das Richtige für dich.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.