Tegernsee Winter Header

Tegernsee Winter: Winteraktivitäten für deinen Urlaub

Der Tegernsee ist im Winter mindestens genauso bezaubernd wie im Sommer. In diesem Artikel wollen wir dir zeigen, was du am Tegernsee im Winter alles unternehmen kannst. Denn auch wenn viele das zunächst nicht denken, gibt es hier deutlich mehr zu erleben als Skifahren.

Unter anderem erfährst du, wo du am Tegernsee Winterwandern kannst, welche Rodelbahnen im Tegernseer Winter auf dich warten und ob hier Wanderungen eigentlich auch im Winter spannend sind.

Tegernsee Winteraktivitäten: Skifahren

Die klassischste aller Winteraktivitäten in den Bayerischen Alpen ist natürlich das Skifahren. Die Region Tegernsee bietet dir dazu verschiedene Möglichkeiten.

Wenn du hauptsächlich den klassischen Abfahrtsski liebst, locken gleich mehrere Skigebiete. Auch Après-Ski kommt nicht zu kurz.

Alternativ kannst du dich am Langlaufen versuchen. Die Loipen am Tegernsee versprechen dir dabei echte Erholung fernab des touristischen Rummels.

Skifahren im Tegernseer Winter

Am Tegernsee warten gleich mehrere Skigebiete darauf, von dir erkundet zu werden:

  • Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee,
  • Hirschberg- und Kirchberglifte Kreuth,
  • Skigebiet am Oedberg,
  • Skigebiet Wendelstein,
  • Skigebiet Sudelfeld.

In den meisten Wintermonaten fährst du in allen Tegernseer Skigebieten auf Naturschnee. Beschneiungsanlagen an einigen Liften sorgen für ungetrübten Skispaß, den gesamten Winter über.

Freerider werden vor allem am Wallberg glücklich. Hier gibt es eine ehemalige schwarze Piste, die heute nur noch von geübten Tourengehern genutzt wird. Solltest du hier das erste Mal unterwegs sein, lass dir die Strecke am besten von einem einheimischen Guide zeigen.

Langlaufen am Tegernsee im Winter

Natürlich kannst du am Tegernsee auch Langlaufen gehen. Mehr als 100 Kilometer präparierte Loipen warten rund um den See auf dich. Dabei ist für alle Schwierigkeitslevel und Langlaufstile ein passendes Angebot dabei.

Wenn du die Gegend einmal richtig bei Nacht erleben möchtest, kannst du in Brunnbichl und Bad Wiessee auch in die Nachtloipe einsteigen. Flutlicht sorgt dafür, dass du dich nicht verfährst.

Tegernsee Winter

Wanderungen am Tegernsee: Auch im Winter schön

Eine Wanderung am Tegernsee ist auch im Winter wunderschön. Dabei ist zweitrangig, ob du gerne mit oder ohne Schneeschuhen wandern möchtest, denn viel zu sehen gibt es hier so oder so.

Dennoch sind Wanderungen auf Schneeschuhen ein besonderes Erlebnis. Wenn dir diese Art des Wintersports neu ist, kannst du dir vorab geführte Schneeschuhtouren im Internet buchen. So bist du stets sicher unterwegs und kannst das Beste aus deiner Wanderung herausholen.

Hier kannst du am Tegernsee Winterwandern

Wenn du lieber in klassischen (aber warmen) Wanderschuhen losgehen möchtest, gibt es in der Region auch im Winter viele Wanderwege. Achte lediglich auf eine gute, wettergerechte Ausrüstung und schaue dir vorher den Wetterbericht an.

Eine kurze, mittelschwere Route, die sich auch wunderbar für Familien eignet, ist der Große Rundweg Gmund. Hier wanderst du zunächst die Mangfall entlang und dann durch Gmund, welches im Winter nahezu verzaubert wirkt.

Suchst du eine längere Wanderroute für deinen Winterurlaub am Tegernsee, bietet sich der Höhenweg Tuften an. Dieser führt über längere Strecken am Seeufer entlang und belohnt dich mit Ausblicken über den teilweise vereisten See. Mit dem richtigen Schuhwerk ausgestattet ist auch diese mittelschwere Wanderung für Familien geeignet.

Rodelbahnen, die dir am Tegernsee den Winter versüßen werden

Wenn du eine echte Gaudi suchst, die Erwachsene wie Kinder gleichermaßen zu begeistern versteht, könnten die Rodelbahnen, die der Tegernsee im Winter zu bieten hat, interessant sein.

Du findest bei uns im Tal einige schöne Rodelbahnen für die ganze Familie. Doch auch erwachsene Abenteurer und Jugendliche werden hier glücklich – am berühmten Wallberg.

Rodelbahn am Tegernsee für fortgeschrittene Winter-Urlauber

Erwachsene und Jugendliche zieht es zum Rodeln auf die Naturrodelbahn am Wallberg. Mit etwa 6,5 Kilometern Länge ist sie eine der längsten Rodelbahnen Deutschlands. Für kleine Kinder ist die Bahn allerdings nicht geeignet, denn sie ist sehr rasant.

Den Aufstieg musst du nicht zu Fuß schaffen – du lässt dich ganz bequem von der Gondel auf den Berg transportieren. Oben angekommen, wartet schon die Abfahrt auf dich: 30 Minuten purer Rodelspaß liegen vor dir. Die Strecke ist recht steil, kurvig und kann streckenweise vereist sein, wodurch du auf dem Schlitten eine ungewohnte Geschwindigkeit erreichst.

Hier kannst du mit Kindern am Tegernsee rodeln

Wenn du mit kleineren Kindern rodeln gehen möchtest oder es allgemein lieber ruhig angehen lässt, bieten dir die Bayerischen Alpen selbstverständlich auch gemächliche Optionen zum Schlittenfahren.

An nahezu jedem geräumten Wander- und Spazierweg findest du Rodelhänge – es lohnt sich also, einfach einmal loszulaufen und zu sehen, wohin der Tag dich treibt. Soll es dennoch eine längere Abfahrt sein, ist die drei Kilometer lange Rodelbahn am Setzberg eine gute Wahl. Mit ganz kleinen Kindern steuerst du am besten die Rodelbahn Prinzenruh in Bad Wiessee an.

Sonstige Winteraktivitäten am Tegernsee

Neben Skifahren, Wandern und Rodeln gibt es natürlich noch andere Möglichkeiten, die Natur des Tegernsees und den Aufenthalt an der frischen, kalten Luft zu genießen. Die besten möchten wir dir zum Schluss kurz vorstellen.

Eislaufen

An mehreren Orten kannst du Schlittschuhlaufen gehen. Dazu bietet sich natürlich der zugefrorene See an – damit du nicht einbrichst, bleibe aber bitte im Bereich der ausgewiesenen Natureisbahnen. Davon findest du gleich drei Stück rund um den Tegernsee:

  • Natureisplatz an der Raineralm in Kreuth,
  • Natureisplatz an der Freihausstraße in Bad Wiessee,
  • Natureisplatz am Almhof Enterrottach in Rottach-Egern.

Möchtest du lieber wie ein waschechter Eishockeyprofi deine Runden drehen? Dann empfiehlt sich ein Besuch der Kunsteisarena des EC Tegernsee.

Eisstockschießen

Alle genannten Eisbahnen bieten auch Eisstockschießen an. Dieser Wintersport hat in unserer Region Tradition. Beim Eisstockschießen kannst du dich daher wunderbar unter die Einheimischen mischen und echte Bayerische Lebensart erleben.

Die besten Ausflüge rund um den Tegernsee im Winter

Neben diesen sportlichen Aktivitäten gibt es eine ganze Reihe an Ausflügen, die sich auch im Winter anbieten. Besondere Ausflugsziele am Tegernsee im Winter sind zum Beispiel die Swarovski Kristallwelten oder eine Fahrt mit dem Heißluftballon, welche im Winter besonders gute Bedingungen verspricht.

Wenn du den Schnee und die Kälte für einige Stunden vergessen möchtest, kannst du in die Wellnessangebote abtauchen, die es in der Region gibt. Besonders zu erwähnen sind hier das Jodschwefelbad in Bad Wiessee und die monte mare Seesauna in Tegernsee.

Unerwähnt darf zudem nicht bleiben, dass auch Weihnachten am Tegernsee einfach etwas Besonderes ist. Denn in Lichter und glitzernden Schnee gehüllt wird die Region zu einem echten Winter Wonderland!

Das St. Georg: Deine Basis für den Winterurlaub am Tegernsee

Du siehst: Der Tegernsee ist auch im Winter eine ideale Destination für deinen Urlaub mit oder ohne Familie. Wenn du noch ein gemütliches Hotel suchst, das dir als Ausgangspunkt dienen kann, solltest du dir das St. Georg genauer ansehen. Wir bieten dir komfortable Zimmer, den besten Service und sogar eine Bio-Zertifizierung – und das alles zu lokal üblichen Preisen.

Tegernsee Umrundung Header

Tegernsee Umrundung: Zu Fuß oder auf dem Rad einmal um den See

Das gesamte Ufer des Tegernsees bietet reizende Aussichten, erfrischende Erlebnisse und viele tolle Highlights der Region. Was liegt da näher, als den gesamten Tegernsee bei einer Umrundung besser kennenzulernen?

Wir zeigen dir, welche Routen es gibt, um den See zu Fuß oder mit dem Rad zu umrunden. Und wünschen dir jetzt schon viel Spaß beim Erkunden der Uferpromenade!

Wandern und Radfahren am Tegernsee: Das macht die Umrundung besonders reizvoll

Der Tegernsee ist eines der beliebtesten Ausflugsziele Bayerns, denn er hat jede Menge zu bieten. Das beginnt beim Baden im Tegernsee und geht bis zur Erkundung der Traditionen der Einwohner. Auch alte und historisch interessante Gebäude erwarten dich auf dem Weg.

Zudem hat sich entlang des Seeufers eine reiche Auswahl gastronomischer Angebote angesiedelt. Wir zeigen dir, welche Highlights du bei einer Umrundung des Tegernsees nicht auslassen solltest.

Highlights einer Umrundung des Tegernsees

Begonnen bei der Nordspitze des Sees, erwarten dich im Uhrzeigersinn rund um den See die folgenden Attraktionen und Highlights:

  • Strandbad Seeglas mit Abenteuerspielplatz,
  • Aussichtsplattform in Tegernsee,
  • Monte Mare Seesauna Tegernsee,
  • Olaf Gulbransson Museum Tegernsee,
  • Kloster Tegernsee,
  • Großes Paraplui,
  • Strandbad Point,
  • St. Laurentius Kirche,
  • Hundestrand Rottach-Egern,
  • Gemeindestrand und Seefreibad Bad Wiessee,
  • Aquadome Bad Wiessee,
  • Spiel- und Sportarena Bad Wiessee,
  • Boarhof mit Hofladen,
  • Gut Kaltenbrunn mit Seeblick Kaltenbrunn,
  • Strandbad Kaltenbrunn.

Tegernsee Umrundung: Diese Einkehrmöglichkeiten warten auf dich

Eine ganze Reihe an Einkehrmöglichkeiten warten rund um den See auf dich. Die Highlights der gastronomischen Verpflegung, welche dich entlang des Sees erwarten sind, wieder von der Nordspitze aus im Uhrzeigersinn:

  • Café & Restaurant Seeglas,
  • Clubhaus Bachmair Weissach,
  • Eismanufaktur Tegernsee,
  • Café Aran,
  • Bräustüberl Tegernsee,
  • Seewirt & Bootsverleih Tegernsee,
  • Geschmackssachen Tegernsee,
  • Restaurant Weber,
  • Café Franzl,
  • Bistro Haubentaucher,
  • Fährhütte 14 am Tegernsee,
  • Gut Kaltenbrunn.

Tegernsee Umrundung

4 Möglichkeiten, den Tegernsee bei einer Umrundung kennenzulernen

Nun wollen wir dir aber detailliert die 4 besten Möglichkeiten vorstellen, den Tegernsee zu umrunden: Per Rad, zu Fuß, auf dem Panoramaweg sowie für Jogger. Die wichtigsten Eckpunkte zur jeweiligen Tour bieten dir Orientierung, ob die Strecke etwas für dich ist.

Tegernsee Umrundung mit dem Rad

Der Seerundweg ist ideal für die Umrundung des Tegernsees mit dem Rad. Dank der Beschilderung kommst du hier nicht vom Weg ab, welcher dich an verschiedenen Attraktionen des Sees und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten entlang führt.

Der Startpunkt des Rundwegs liegt in Tegernsee, allerdings kannst du fast überall in die Strecke einsteigen. So wird daraus deine individuelle Tour, die dich einmal um den See und dann auf dem schnellsten Weg wieder gemütlich ins Hotel führt.

Die Tour ist auch für Familien und Gelegenheitsfahrer gut geeignet. An heißen Tagen gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Bad im erfrischend klaren Wasser des Tegernsees zu nehmen. Es lohnt sich also, auch die Badesachen für diese Tour einzupacken.

Facts zu dieser Tour

Hier die wichtigsten Daten zur Radtour rund um den See im Überblick:

  • Länge komplette Tegernsee Umrundung: etwa 20 km,
  • Dauer: etwa 1,5 Stunden,
  • Schwierigkeitslevel: einfach,
  • Höhenunterschied: etwa 70 m,
  • beste Jahreszeit: April bis November.

Tegernsee Umrundung zu Fuß

Der Seerundweg eignet sich auch für eine Umrundung des Tegernsees zu Fuß. Folge auch hier, wie bei der Radtour zuvor, den Schildern mit der Aufschrift “DER Tegernsee Seerundweg”. Zu Fuß solltest du lediglich mehr Zeit einplanen, allerdings lässt sich die Strecke auch gut in Etappen wandern.

Wie mit dem Rad auch kannst du an jedem Punkt in den Rundweg einsteigen. Der offizielle Startpunkt liegt in der Gemeinde Tegernsee. Möchtest du in Etappen wandern, lassen sich viele Einstiegspunkte auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Hier erwarten dich dieselben schönen Aussichten, nur dass du zu Fuß noch mehr Zeit hast, diese zu genießen. Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten versüßen dir die relativ lange Strecke. Und auch hier gilt: Ein paar leichte Badesachen solltest du im Sommer unbedingt in deinem Wanderrucksack unterbringen!

Facts zu dieser Tour

Wenn du den Seerundweg wandern möchtest, sehen die Daten dazu etwas anders aus:

  • Länge komplette Tegernsee Umrundung: etwa 21 km,
  • Dauer: etwa 5,5 Stunden,
  • Schwierigkeitslevel: mittel,
  • Höhenunterschied: etwa 120 m,
  • beste Jahreszeit: ganzjährig.

Tegernsee Umrundung: Wandern auf dem Panoramaweg

Möchtest du nicht nur direkt am Ufer des Tegernsees wandern, sondern auch einige spektakuläre Aussichten der umliegenden Berge genießen? Dann könnte die Umrundung des Tegernsees mittels Wandern auf dem Panoramaweg etwas für dich sein.

Bei dieser Strecke weichst du immer mal wieder für längere Strecken von der Uferpromenade ab, dennoch umrundest du zielstrebig einmal den gesamten See. Der Panoramaweg führt dich dabei zu den schönsten Aussichtspunkten der Umgebung und gewährt dir damit spektakuläre Blicke auf die Natur des Tegernseer Tals.

Natürlich führt auch der Panoramaweg an unterschiedlichen Attraktionen, Highlights und Einkehrmöglichkeiten vorbei. Diese sehr lange Wanderung musst du zudem nicht am Stück unternehmen, sondern kannst auch sehr gut in Etappen wandern. Trotz der Länge der Tour ist sie als Etappentour auch für Familien mit Wandererfahrung gut geeignet.

Facts zu dieser Tour

Die wichtigsten Daten zur Wanderung auf dem Panoramaweg:

  • Länge komplette Tegernsee Umrundung: etwa 34 km,
  • Dauer: etwa 9,5 Stunden,
  • Schwierigkeitslevel: mittel,
  • Höhenunterschied: etwa 500 m,
  • beste Jahreszeit: April bis Oktober.

Tegernsee Umrundung zum Joggen

Möchtest du eine etwas schnellere Umrundung des Tegernsees zu Fuß wagen? Joggen ist ebenfalls eine Option – allerdings nur bei ausreichend guter Kondition. Der Schuster Tegernseelauf powered by adidas führt dich als Joggingstrecke ebenfalls einmal direkt um den See.

Auch hier joggst du dabei grundsätzlich entlang des Seerundwegs und folgst damit ganz locker der gut sichtbaren Beschilderung. Die Länge der Strecke allerdings ist durchaus eine sportliche Herausforderung, die dich an deine Grenzen bringen kann. Gleichzeitig bieten sich dir auf dem Weg wunderschöne Aussichten und die Möglichkeit, zwischendurch einen Stopp am Wasser einzulegen.

Für ausreichend Möglichkeiten, deine Trink-Vorräte wieder aufzufüllen, ist entlang des Wegs in jedem Fall gesorgt. Besonders Spaß macht diese Runde zu zweit oder in der Gruppe. Wenn du merkst, dass deine Kondition doch nicht reicht, fährst du von vielen Punkten der Strecke bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zum Hotel.

Facts zu dieser Tour

Möchtest du um den See joggen, solltest du die folgenden Daten zur Strecke kennen:

  • Länge komplette Tegernsee Umrundung: etwa 21 km,
  • Dauer: etwa 2,75 Stunden,
  • Schwierigkeitslevel: schwer,
  • Höhenunterschied: etwa 190 m,
  • beste Jahreszeit: April bis November.

Und danach: Entspannen im schönsten Hotel am Tegernsee!

Den Tegernsee bei einer Umrundung kennenzulernen ist spannend – aber auch ganz schön anstrengend. Umso besser, wenn du am Abend ins vielleicht entspannteste Hotel des Tegernsees zurückkehren kannst: Das St. Georg Bio Design Hotel direkt im schönen Bad Wiessee. Gerne empfangen wir dich bei uns als Gast – und helfen dir auch mit Wanderkarten und Rat weiter, wenn du noch nicht sicher bist, welche Runde um den Tegernsee die beste für dich ist!

Nachhaltigkeit Hotel Header

Nachhaltigkeit im Hotel: Woran du ein nachhaltiges Hotel erkennst

Der Trend geht auch im Urlaub stark in Richtung Nachhaltigkeit. Hotel und Reise dorthin sollten daher den Ansprüchen an einen grünen Tourismus gerecht werden.

Doch was bedeutet Nachhaltigkeit für die Hotellerie überhaupt, woran erkennt man ein nachhaltiges Hotel und bedarf es eines Zertifikats? Diese Fragen wollen wir dir beantworten und natürlich zeigen, warum das St. Georg allen Ansprüchen an einen grüneren Urlaub gerecht wird.

Nachhaltigkeit im Hotel: Was bedeutet das überhaupt?

Was vielen nicht bewusst ist: Der Begriff ist in der Wirtschaft klar definiert. Auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung im Jahr 1992 wurde Nachhaltigkeit als Gleichgewicht im Dreieck aus Ökologie, Ökonomie und sozialen Faktoren festgelegt. Damit ist es auch im Hotel weit mehr als nur eine umweltfreundlichere Ausrichtung.

Denn der Aspekt der Umweltschonung ist nur einer von drei wichtigen Bereichen. Genauso sollte ein nachhaltiges Hotel die Stärkung der wirtschaftlichen Entwicklung und der sozialen Strukturen vor Ort aber auch global gesehen fördern.

Warum sollten Hotels nachhaltig sein?

Nachhaltiger Urlaub muss daher drei Kriterien gerecht werden:

  • Die Umwelt sollte dadurch nicht belastet werden.
  • Für die beteiligten Unternehmen und Wirtschaftszweige sollte sich das Geschäft auch langfristig gesehen lohnen.
  • Soziale Strukturen sollten davon profitieren.

Das Hotel oder die anderweitige Unterkunft nimmt im Urlaub einen großen Stellenwert ein. Da ist es nur logisch, dass ein nachhaltiger Urlaub nur in einem nachhaltigen Hotel möglich ist.

Warum aber überhaupt nachhaltig reisen? Auch das beantwortet dir die UN-Konferenz: Da wir und künftige Generationen nur dann weiterhin zusammen friedlich auf einem lebenswerten Planeten wohnen werden, wenn wir in möglichst vielen Bereichen nachhaltig wirtschaften.

Nachhaltigkeit in der Hotellerie: Merkmale und Checkliste

Nachhaltigkeit in der Hotellerie ist also wichtig – doch woran erkennt man nachhaltige Hotels? Wir zeigen dir, woran du sie im Hotel in Deutschland oder Österreich erkennen kannst.

Dazu haben wir dir die 9 wichtigsten Merkmale nachhaltigen Wirtschaftens im Tourismus erarbeitet. Bei jedem Punkt erhältst du zudem eine kleine Checkliste mit Fragen, anhand derer du die Nachhaltigkeit eines Hotels unter die Lupe nehmen kannst.

Regionale Ausrichtung

Natürlich bietet ein Hotel ein Angebot, das sich in erster Linie an Menschen von außerhalb der Region richtet. Dennoch kann eine Unterkunft eine möglichst regionale Ausrichtung besitzen. Diese erkennst du daran, dass sie das wirtschaftliche und soziale Netz vor Ort stärkt und auf lokale Ressourcen setzt.

Checkliste für die regionale Ausrichtung

  • Besitzt das Hotel lokale Kooperationspartner für konkrete Angebote?
  • Nutzt das Hotel für Essen im Urlaub wie Buffet und Restaurant vorwiegend saisonale Produkte aus regionaler Herstellung?

Materialien in Bau und Einrichtung

Baubiologie spielt eine wichtige Rolle und sollte besonders für ein nachhaltiges Hotel wichtig sein. Die für Bau, Sanierung und Renovierung verwendeten Baumaterialien sollten gewissen Mindeststandards an deren Nachhaltigkeit gerecht werden. Die Einrichtung ist mit hochwertigen, langlebigen Naturmaterialien und recycelbaren Rohstoffen zu gestalten.

Checkliste für Bau und Einrichtung

  • Wurde das Haus in den letzten Jahren saniert oder renoviert? Bietet das Hotel auf Nachfrage Informationen dazu, wie dies umgesetzt wurde?
  • Bestehen sichtbare Gebäudeteile und die Einrichtung aus hochwertigen, nachhaltigen Materialien?

Angebotene Kosmetik

Dass Kosmetik im Hotel bereitliegt, sind wir gewohnt. Oft ist diese in kleinen Portionen einzeln verpackt und aus konventioneller Herstellung. Eine nachhaltige Unterkunft sollte hier auf umweltschonend produzierte Kosmetik in wiederverwendbaren Spendern setzen.

Checkliste für die angebotene Kosmetik

  • Handelt es sich bei der angebotenen Kosmetik um zertifizierte Naturkosmetik oder Kosmetik mit einem anderweitigen vertrauenswürdigen Nachhaltigkeitssiegel?
  • Wird die Kosmetik in wiederverwendbaren und gleichzeitig hygienischen Spendern angeboten?
  • Wird Plastik und Mikroplastik bei der Kosmetik vermieden?

Umgang mit Ressourcen

Das Hotel sollte einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen wie fossilen Brennstoffen, Wasser, Holz und Boden zeigen. Das kann durch unterschiedlichste Maßnahmen erreicht werden.

Checkliste für den Umgang mit Ressourcen

  • Wird das Hotel umweltfreundlich beheizt? Wie erfolgt die Warmwasseraufbereitung?
  • Werden nur hochwertige, langlebige Materialien genutzt?
  • Besitzt es ein System zur Minimierung des Wasserverbrauchs?
  • Sind technische Anlagen installiert, die Luft- und Wasserverschmutzung auf einem Minimal-Niveau halten?
  • Sind die Außenanlagen des Hotels so gestaltet, dass Niederschlag im Boden versickern kann und die Biodiversität gefördert wird?

Nachhaltigkeit Hotel Baumkronen im Wald

Klimaneutralität

Klimaneutralität ist das Gebot der Stunde – schließlich kann nur so der drohende Klimawandel aufgehalten werden. Idealerweise ist ein Hotel sogar Klima-positiv. Dazu bedarf es gewisser Anstrengungen.

Checkliste für die Klimaneutralität

  • Bezieht das Hotel nach Möglichkeit 100 Prozent seiner Energie aus Ökostrom?
  • Unternimmt es Maßnahmen zur Stromeinsparung?
  • Sind überall umweltfreundliche Leuchten und Geräte installiert?
  • Wird auf unnötige elektrische Geräte in den Zimmern und Gemeinschaftsräumen verzichtet?
  • Beteiligt sich das Hotel an der freiwilligen CO2-Kompensation?

Abfallmanagement

In einem Hotel entsteht jede Menge Abfall. Damit dieser die Umwelt nicht belastet, gehört es in Sachen Nachhaltigkeit in Hotels in Deutschland und Österreich zum Standard, Müll korrekt zu trennen und dem Recycling zuzuführen. Zudem sollte Müll, wo immer möglich vermieden werden.

Checkliste zum Abfallmanagement

  • Sind bürokratische Vorgänge im Hotel weitestgehend digitalisiert?
  • Wird auf Einzelverpackungen an Buffets und in Zimmern weitestgehend verzichtet?
  • Sind Produkte statt in Plastik in nachhaltige Materialien wie Glas und Papier verpackt?
  • Wird auf eine Minibar im Zimmer verzichtet?
  • Wird Müll korrekt getrennt? Ist auch auf den Zimmern die Möglichkeit zur Mülltrennung gegeben?

Hauswirtschaft

Hier geht es vor allem um die Faktoren Reinigung und Wäschemanagement. Diese sollten so ressourcenschonend und nachhaltig wie möglich gestaltet werden.

Checkliste für die Hauswirtschaft

  • Wird auf die tägliche Reinigung der Zimmer verzichtet?
  • Wird auf das tägliche Wechseln der Handtücher verzichtet?
  • Werden umweltfreundliche Reinigungsmittel verwendet?
  • Werden technische Reinigungshilfen verwendet, die helfen, den Wasserverbrauch zu reduzieren?
  • Wird Wäsche möglichst energie- und wassersparend gereinigt?
  • Macht die verwendete Wäsche einen hochwertigen, robusten Eindruck?

Soziales Engagement

Auch das soziale Engagement eines Hotels ist wichtig. Schließlich gehören soziale Faktoren mit zu den wichtigen Bausteinen der Nachhaltigkeit. Dabei sollte sich das soziale Engagement nicht auf einzelne Charity-Veranstaltungen beschränken.

Checkliste für das soziale Engagement

  • Unterstützt das Hotel soziale Zwecke?
  • Zahlt es seinen Mitarbeitern eine angemessene Vergütung? Fördert es ihre berufliche Weiterentwicklung? Ist es vor Ort als guter Arbeitgeber bekannt?
  • Fördert das Hotel die regionalen sozialen Strukturen? Wird die lokale Bevölkerung in Entscheidungen und Entwicklungen mit einbezogen?
  • Beschäftigt das Hotel Mitarbeiter aus der Region? Verzichtet es weitestgehend auf den Einsatz günstiger, auswärtiger Saisonkräfte?

Zertifizierung

Der Begriff der Nachhaltigkeit ist für Hotels in Deutschland und Österreich aktuell nicht geschützt. Das bedeutet, dass jedes Hotel sich grundsätzlich nachhaltig nennen darf, ohne dafür besondere Anforderungen erfüllen zu müssen.

Nachhaltigkeit entsteht zu einem Großteil durch unsichtbare Maßnahmen, die du nicht direkt selbst überprüfen kannst. Daher kann es sinnvoll sein, auf ein Zertifikat zu vertrauen, welches einem Hotel die Nachhaltigkeit glaubhaft attestiert.

Die wichtigsten Zertifikate für Nachhaltigkeit im Hotel

Es gibt viele Zertifikate für Nachhaltigkeit im Hotel. Einen hohen Standard bieten vor allem die folgenden Siegel:

  • BIO Hotels,
  • Blaue Schwalbe,
  • Certified Green Hotel,
  • Earth Check,
  • Ecolabel,
  • Green Globe,
  • Green Key,
  • GreenSign,
  • TourCert.

Das St. Georg Bio Design Hotel: Dein nachhaltiges Hotel am Tegernsee

Was aber macht unser Naturhotel am Tegernsee zu einem nachhaltigen Hotel? Wir setzen viele der oben genannten Punkte optimal um. So achten wir auf den Bezug nachhaltiger Ressourcen, Klimaneutralität und die Verwendung hochwertiger Materialien, beispielsweise in unseren Luxus-Naturbetten von Hästens, welche mit 25 Jahren Garantie auf langjährige Nutzung ausgelegt sind.

Das alles musst du uns aber gar nicht glauben – denn wir sind BIO zertifiziert. Das bestätigt unseren hohen Anspruch an ein nachhaltiges Wirtschaften, wieder und wieder mit jeder Überprüfung der Vergabestelle. Wenn du dir vor Ort ansehen möchtest, wie wir Nachhaltigkeit in unserem Hotel umsetzen, komm gerne vorbei – als Gast oder als Freund!

Entschleunigung Header

Entschleunigung: 5 Tipps für mehr Langsamkeit im Urlaub

Vielleicht ist dir schon einmal das Schlagwort der Entschleunigung begegnet. Dahinter steht ein Konzept, welches in unserer schnelllebigen Zeit für viele Menschen interessant geworden ist.

Doch was bedeutet Entschleunigung genau und wie kann man sie erreichen? Wir zeigen dir, warum sie wichtig ist, wie du im Urlaub entschleunigst und wie du einen entsprechenden Urlaub am Tegernsee erlebst.

Was bedeutet Entschleunigung eigentlich?

Vielleicht verbindest du Begriffe wie Ent- und Beschleunigung eher mit dem Autofahren. Die Begriffe werden aber auch in einem soziologischen Kontext genutzt.

Entschleunigung bedeutet aber auch hier: Einfach mal einen Gang zurückschalten und langsamer machen. Doch warum sollte das überhaupt nötig sein?

Das allgegenwärtige Gegenteil: die moderne Beschleunigung

Das Gegenteil der Ent- ist die Beschleunigung, die unser modernes Leben mit sich bringt. Dieses Konzept wird von Soziologen seit Jahrzehnten genauer untersucht. Manche Wissenschaftler gehen so weit, die zunehmende Beschleunigung sogar als Kernelement der Zivilisation zu sehen.

Die Entstehung dieser allgegenwärtigen Beschleunigung ist dabei paradox: Durch das moderne Leben und seine technischen Errungenschaften hätten wir eigentlich mehr Zeit für Müßiggang als früher. Doch diese freie Zeit bringt den Druck mit sich sie auch gut zu nutzen. Dadurch tendieren wir dazu, uns immer viel zu viel auf die To-do-Liste zu setzen – bis wir darunter zusammenbrechen.

Gerade durch Corona ist Entschleunigung noch schwerer geworden, denn dank Homeoffice und Kinderbetreuung in den eigenen vier Wänden kommen wir auch zu Hause kaum noch zur Ruhe.

Wie kann ich im Alltag mehr entschleunigen?

Die meisten von uns profitieren also nicht erst seit Corona von mehr Entschleunigung. Grundlage dafür ist es, den Alltag etwas langsamer anzugehen. Gute Tipps für mehr Entschleunigung im Alltag sind:

  • Übernehme keine Aufgaben, die deinen Zeitplan sprengen.
  • Statt dich über Wartezeiten zu ärgern, nutze sie als Mini-Auszeiten.
  • Reduziere deine Zeit vor dem Bildschirm – das gilt auch für Handy und TV.
  • Beschäftige dich mit dem Konzept der Achtsamkeit und versuche, mehr im Moment zu leben.
  • Sorge dafür, dass deine Freizeit Ausgleich und nicht zusätzlichen Stress bedeutet.
  • Delegiere Aufgaben auch einmal an andere.

Manchmal hilft nur eine Auszeit

Zugegebenermaßen kann es manchmal schwer sein, diese Tipps gut umzusetzen. Da will der Chef noch ein Projekt abschließen, die Kinder müssen zu Sportverein oder Musikschule gefahren werden und dann melden sich die Eltern für das Wochenende noch zum Kaffeetrinken an – schnell ist der Terminkalender trotz bester Absichten voll.

Was dann helfen kann, ist eine bewusste Auszeit, in der einfach nichts dazwischenkommen kann. Es ist Zeit für einen Urlaub! Zwar ersetzt dieser die Entschleunigung im Alltag nicht, er hilft dir aber, deine Batterien schnell wieder aufzuladen und so etwas für deine psychische Gesundheit zu tun.

Entschleunigung Schnecke auf Uhr

5 Tipps, um Entschleunigung im Urlaub zu erleben

Hast du vor, im nächsten Urlaub richtig zu entschleunigen? Dann solltest du deinen Urlaub am besten von Anfang an so planen, dass das auch wirklich geht. Denn das vermeidet Stress während des Aufenthalts und sorgt dafür, dass du dein Ziel wirklich erreichst und entspannter wieder heimkehrst.

Wir wollen dir 5 Tipps mit auf den Weg geben, mit denen das fast wie von selbst klappt.

Tipp #1 : Sorge für das richtige Setting

Urlaub im berühmten Balkonien wirkt nur selten entschleunigend: Der Haushalt ist noch immer da, das Telefon und die Türklingel gehen regelmäßig und auch Nachbarn oder Verwandte, die unangekündigt vor der Tür stehen, können die Entspannung stören. Auch das ist ein Grund, weshalb Corona Entschleunigung eher behindert als ihr hilft.

Also: Fahre lieber wirklich weg für deinen entschleunigenden Urlaub. Das muss nicht weit sein – nur weit genug, um Abstand vom stressigen Alltag zu gewinnen.

Suche dir zudem eine Unterkunft aus, die dir den richtigen Service bietet. Eine zuverlässige Kinderbetreuung beispielsweise kann Wunder wirken.

Tipp #2 : Gehe in die Natur

Städtetrips sind toll – entschleunigend wirken sie aber nicht. Denn in der Stadt wollen wir shoppen oder Kultur erleben und hetzen abermals von Termin zu Termin.

Wenn du wirklich abschalten möchtest, solltest du in die Natur gehen. Du musst dort gar nicht viel unternehmen, allein die Anwesenheit im Grünen hat nachweislich positive Effekte auf dein Wohlbefinden. Auch die frische, saubere Luft wirkt entspannend.

Tipp #3 : Probiere Waldbaden

Wenn du möchtest, kannst du aber auch einmal richtig in die Natur eintauchen – du wirst erstaunt sein, wie stark das wirkt. Ideal geeignet ist das sogenannte Waldbaden, ein Trend aus Japan, der auch bei uns immer beliebter wird.

Beim Waldbaden lässt du dich von zertifizierten Trainern tief in den Wald führen. Es geht dabei nicht um eine anstrengende Wanderung, sondern um achtsame, langsame Bewegung in der Natur. Die ätherischen Öle und die Ruhe im Wald haben eine nachgewiesen beruhigende Wirkung auf deine Psyche und wirken auch bei Krankheiten wie Asthma wohltuend.

Tipp #4 : Mache einen Digital Detox

Schonmal von Digital Detox gehört? Unter dem “digitalen Entgiften” verstehen wir uns für eine Weile eine Auszeit von der digitalen Welt zu nehmen.

Zwischen E-Mails, Smartphone und sozialen Medien entsteht eine wahre Reizflut, der wir tagtäglich ausgesetzt sind. Oft bemerken wir aber gar nicht mehr, wie sehr uns das stresst.

Sei im Urlaub einfach mal nicht erreichbar und lege das Handy so oft wie möglich weg. Am besten schaltest du es für ein oder zwei Tage ganz aus. Für uns moderne Menschen ist das häufig eine ganz neue Erfahrung.

Tipp #5 : Bewege dich

Klingt Entschleunigung für dich nach Hängematte und einem guten Buch? Das kann durchaus funktionieren. Allerdings bewegen wir uns im Alltag dank Bürojobs oft nicht mehr genug, was ein zusätzlicher Stressfaktor für Körper und Psyche sein kann.

Nutze deinen Urlaub also bewusst auch, um dich zu bewegen. Das können entspannte Spaziergänge oder Wanderungen ebenso sein wie dein Lieblingssport. Oder gibt es vielleicht sogar eine Sportart, mit der du schon lange liebäugelst und die du im Urlaub endlich einmal ausprobieren könntest?

Der ideale Ort zur Entschleunigung: Urlaub am Tegernsee

Nachdem wir geklärt haben, was Entschleunigung bedeutet und wie du mehr Entschleunigung im Alltag erreichen kannst, wollen wir dir noch kurz zeigen, warum wir den Tegernsee für die perfekte Destination für Entschleunigung im Urlaub halten.

Der Tegernsee bietet dir eine ganze Reihe an Vorteilen für diese Art von Urlaub:

  • Lage: Nur etwa eine Autostunde südlich von München ist der Tegernsee leicht zu erreichen, gerade aber nicht nur für gestresste Münchner. Damit die Anreise nicht zum Stressfaktor wird!
  • Angebot: Waldbaden, verschiedenste Sportarten in den Bergen oder auf dem Wasser sowie Entspannung bei Massagen und Co: Am Tegernsee findest du alles! Wie wäre es beispielsweise mit einem Golfurlaub?
  • Natur: Haben wir die Schönheit des Sees und die entspannende Wirkung des Wassers erwähnt? Die Bayerischen Alpen sind zu jeder Jahreszeit schön und bieten sich unter anderem für lange Wanderungen an.

Entschleunigender Urlaub am Tegernsee – im Bio Hotel mit entspannter Atmosphäre

Überzeugt? Dann fehlt dir nur noch die richtige Unterkunft zu deinem Glück.

Das St. Georg Boutique Design Hotel in Bad Wiessee ist ideal für einen entschleunigenden Urlaub geeignet: Wir sind Bio zertifiziert und verfolgen ein auf jeden Gast individuell zugeschnittenes Servicekonzept. Zudem sind wir als Gesundes Land Gastgeber zertifiziert und können dich bei Bedarf besonders bei der Planung eines Urlaubs unterstützen, der wirklich deine Entspannung fördert.

Laut Gästebewertungen schläfst du zudem bei uns so komfortabel wie nur möglich – Gäste wissen unsere guten Betten besonders zu schätzen. Möchtest du das auch erleben? Dann frage gleich heute dein Zimmer an!

Weihnachten am Tegernsee Header

Weihnachten am Tegernsee

Im Sonnenlicht glitzernde Hügel und Berge, schneebedeckte Tannen und ein wunderschöner zugefrorener See – verbringe doch dieses Jahr Weihnachten am Tegernsee! Hier findest du die einzigartige Mischung aus entspannter Atmosphäre, geselligem Beisammensein und rasanten Wintersportaktivitäten.

Der Tegernsee – ein absolutes Paradies

Sowohl der Tegernsee als auch Stadt Tegernsee liegen im Süden Deutschlands und Bayerns. Ein ganzes Stück weit von München entfernt und kurz vor der Grenze zu Österreich findet sich dieses idyllische Fleckchen Erde. Ursprünglich war die Stadt Tegernsee Heim eines Benediktinerklosters, das heute zum Schloss ausgebaut ist. Das Kloster steht den Touristen für einen Besuch offen, sodass du auch zur Weihnachtszeit etwas Kultur am Tegernsee erleben kannst.

Eingebettet in die malerische Kulisse der bayerischen Alpen findet sich der See. Das im Sommer gerade mal 20 Grad warme Wasser friert bei niedrigen Temperaturen schon im November zu. Spätestens, wenn du Weihnachten am Tegernsee feiern möchtest, hat sich auf dem Wasser eine dicke Eisschicht gebildet, die nur an manchen Stellen von der immer noch anhaltenden Schifffahrt unterbrochen wird.

Wer hier im Sommer Segeln geht, der geht im Winter Eissegeln. Mit schnellen Booten, die auf Kufen gesetzt wurden, kannst du hier über den See schießen und dir den kalten Wind des Winters um die Nase wehen lassen. Fünf verschiedene kleine Städte liegen am Tegernsee. Du kannst dich sowohl in einem davon einmieten, als auch in deinem Urlaub alle fünf der Reihe nach genießen. Zwischen den Städten herrscht reger Pendelverkehr mit dem Schiff, du kannst sie jedoch auch schnell mit dem Auto erreichen.

Weihnachten am Tegernsee

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Vorfreude ist die schönste Freude, heißt es. Wenn du den Adventszauber am Tegernsee genießen möchtest, dann ist ab Anfang Dezember die richtige Zeit dafür. Da der Tegernsee 50 km südlich von München liegt, stehen die Chancen gut, dass so hoch in den Alpen bereits zu Beginn des letzten Monats des Jahres frischer Schnee gefallen ist. Wo lässt es sich also gemütlicher durch die schneebedeckten Gassen schlendern, mit einem warmen Glühwein in der Hand, wenn nicht auf dem Weihnachtsmarkt Tegernsee 2021?

Neben der Stadt Tegernsee, haben Bad Wiessee und Rottach-Egern die drei größten Christkindlmärkte zu bieten. Dabei geht es hier ganz anders zu als auf den Weihnachtsmärkten im hohen Norden.

Der Tegernsee ist zwar nur 6 Kilometer lang und 2 Kilometer breit, wird aber auch im Winter für die Schifffahrt genutzt. Alle drei großen Christkindlmärkte können leicht mit einem Pendlerschiff in weniger als einer Stunde erreicht werden. Das Tegernsee Weihnachtsmarkt Schiff hört sich nicht nur stimmungsvoll an, sondern ist auch mehr als gut besucht. Hier fließt der Glühwein, während die Musik mit voller Lautstärke aus den Boxen dröhnt. Wenn du deinen Urlaub planst, solltest du jedoch gut die Öffnungszeiten der jeweiligen Weihnachtsmärkte im Blick behalten. Denn nicht jeder Weihnachtsmarkt Tegernsee 2021 hat auch an jedem Adventswochenende geöffnet.

Genieße das Winterwonderland am Tegernsee!

Hier in Bayern kannst du viel unternehmen. Da der Tegernsee so hoch in den Alpen liegt, bietet er sich wunderbar für einen Aktivurlaub an. Dabei kannst du dich sowohl draußen auf der Piste im Schnee und auf den Wanderwegen sportlich betätigen, als auch “aktiv” saunieren.

Rodeln auf dem Wallberg

Am Südufer gelegen ist der in Bayern bestens bekannte Wallberg. Wo im Sommer Paragliding betrieben wird, wird im Winter gerodelt. Auf die Schlitten, fertig, los, heißt es hier, sobald der erste Schnee gefallen ist. Wer denkt, Rodeln sei etwas für Kinder, der liegt falsch. Auf der Rodelbahn am Wallberg gilt insgeheim Helmpflicht, und das zu Recht.

Mit Höchstgeschwindigkeiten schießt du hier den Berg hinunter, sodass dir Hören und Sehen vergeht. Die Rodelbahn ist jedoch recht klein und die Öffnungszeiten solltest du vorher im Internet überprüfen. Spätestens um 16:30 Uhr schließt die Rodelbahn, da es in den Bergen sehr früh stockduster wird. Besonders empfehlenswert ist es, nach dem Rodeln noch den Adventszauber Tegernsee auf dem Weihnachtsmarkt bei einer heißen Tasse Glühwein zu genießen.

Genüsslich saunieren

Nach dem ganzen Sport darf man auch dem Körper eine Auszeit gönnen. Besonders gut eignet sich dafür das Monte Mare in Tegernsee. Hier schwimmst du im legendären Saunaschiff durch die kalten Wellen, während es innen drinnen heiß her zugeht. Genieße die verschiedenen Massagen und Wellness-Programme in vollen Zügen, bevor du den Tag im Regenerationstempel ausklingen lässt.

Naschen in der Naturkäserei

Hast du schon einmal etwas von Naturkäse gehört? Naturkäse ist der Sammelbegriff für Hartkäse und Schnittkäse. Wer also gerne dem herben Milchprodukte frönt, wird in der Naturkäserei Tegernseer-Land glücklich. Hier können in einem Café, das direkt an die Manufaktur der Heumilchbauern angeschlossen ist, viele verschiedene Käseprodukte erworben werden. Außerdem gibt es viele, als Geschenk verpackte Sorten, die auch wunderbar als Weihnachtsgeschenk in letzter Minute verwendet werden können.

Wandern am Hirschberg

Wenn du Weihnachten am Tegernsee verbringen möchtest, dann kannst du wunderbar mit Schneeschuhen am Hirschberg wandern gehen. Von hoch oben hat man einen herrlichen Blick hinunter auf den See. Besonders die Piste ist hier gut präpariert und gepflegt, sodass du beim Hinunterfahren die herrliche Aussicht genießen kannst. Unten am See angekommen, gibt es verschiedene Verleihe für Langlaufskier, mit denen du um den See laufen kannst. Falls dir das nicht reicht, stehen dir noch weitere 100 km Loipen rund um den Tegernsee zur Verfügung. Besonders schön und romantisch ist der Adventszauber Tegernsee abends auf den beleuchteten Loipen.

Im Bräustüberl Après-Ski feiern

Glühwein ist nichts für dich? Dann kannst du natürlich auch auf ein Gläschen Bier im Bräustüberl absteigen. Direkt neben dem Benediktinerkloster in Tegernsee wird das Bier frisch vom Fass gezapft. Hier rühmt man sich, das selbst gebraute Bier zu verkaufen, genauso, wie es schon vor knapp 400 Jahren von den Mönchen hergestellt wurde.

Wo unterkommen?

Um den Urlaub wirklich in vollen Zügen auch landschaftlich zu genießen, empfehlen wir dir, in Tegernsee ein Hotel direkt am See. Das Auge urlaubt schließlich mit. Von hier aus hast du die besten Möglichkeiten, mit der Fähre schnell zu den anderen Städten hinüberzufahren. Außerdem kannst du von deinem Zimmer mit Seeblick aus die herrliche Umgebung genießen. Wenn du gerne Schlittschuhlaufen gehst, dann bietet sich schon alleine deswegen ein Tegernsee Hotel direkt am See an, weil du so schnell hin zum See und zurückkommst. So kannst du dieses Jahr Weihnachten am Tegernsee in vollen Zügen genießen.

Skifahren Tegernsee Header

Skifahren am Tegernsee: Wir zeigen Ihnen die schönsten Pisten!

Bayern, Alpen und Skifahren – diese drei Begriffe gehören ganz fest zueinander. Bei Touristen zählt das Skifahren auch am Tegernsee zu einer der Hauptattraktionen des Winterurlaubs. Schließlich können Sie in unserer schönen Gegend fest mit Schnee rechnen!

Der Tegernsee im Winter

Auch, wenn viele den Tegernsee vor allem mit dem Sommerurlaub am und auf dem Wasser verbinden: Die Region Tegernsee hat auch im Winter viel zu bieten.

Das liegt vor allem an der wunderschönen Optik, die die Natur Ihnen in der kalten Jahreszeit bietet: Spiegelglatt liegt der teilweise zugefrorene See im Winter vor Ihnen, bei Einbruch der Dämmerung glitzern die Lichter der Stadt im Wasser. Die Berge sind bedeckt mit feinstem Pulverschnee. In der Adventszeit hüllen sich die Gemeinden am See in weihnachtlichen Lichterzauber.

Welche Aktivitäten bieten sich im Winter in der Region an?

Neben dem Besuch auf Weihnachtsmärkten und dem Genuss der Wellnessangebote in der Region können Sie im Winter einiges am Tegernsee unternehmen. Zu den beliebtesten Aktivitäten gehört sicherlich das Skifahren am Tegernsee. Auch Winterwanderungen, ob mit oder ohne Schneeschuhe, ermöglichen es Ihnen, die zauberhafte, verschneite Natur zu genießen.

Daneben gibt es eine ganze Reihe an Ausflugszielen, die auch oder gerade im Winter zu interessanten, spannenden oder erholsamen Tagesausflügen einladen.

Skifahren am Tegernsee: Ein Wintersportparadies

Was aber wäre ein Alpenurlaub im Winter, ohne wenigstens einen Tag auf der Piste zu verbringen?

Der Tegernsee liegt in der Nähe mehrerer Skigebiete Bayerns. Von einigen können Sie beim Skifahren den Tegernsee vielleicht sogar sehen – in jedem Fall bieten die Skigebiete der Region Spaß und sportliche Betätigung für Fahrer aller Level. Auch Langläufer kommen beim Skifahren am Tegernsee auf ihre Kosten.

Skifahren Tegernsee

Skigebiete in Bayern nahe Tegernsee

In der Nähe des Tegernsees finden Sie vier Skigebiete sowie zwei einzelne Abhänge, die für verschiedene Fahrer vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen geeignet sind. Einige der Skigebiete können dank künstlicher Beschneiungsanlagen ungetrübtes Skivergnügen den gesamten Winter hindurch bieten. Davon abgesehen herrscht in der Region nahezu eine Schneefall-Garantie.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wo Sie zum Skifahren am Tegernsee den passenden Pistenplan für sich und Ihre Familie finden.

Spitzingsee Tegernsee Skigebiet

Das Spitzingsee Tegernsee Skigebiet ist das bekannteste direkt am See. Wie der Name bereits verrät, werden der Tegernsee und der benachbarte Spitzingsee durchs Skigebiet miteinander verbunden. Blicken Sie vom höchsten Punkt in beide Täler, bevor Sie sich den Hang hinabstürzen!

Beim Skifahren am Tegernsee umfasst der Pistenplan im Skigebiet mehrere Abfahrten:

  • Areal rund um den Stümpfling: einfache Abfahrten für Anfänger und Familien.
  • Roßkopfabfahrt: Kurze Abfahrt für geübte Fahrer.
  • Grünseeabfahrt: Lange Abfahrt für geübte Fahrer.
  • Skiwiesen am Ost- und Nordhanglift: Gemütliche, breit gewalzte Abfahrten für Fahrer mit etwas Erfahrung.
  • Taubenstein: Anspruchsvolles Gelände für Freerider und Tourengeher.

Zudem bietet das Skigebiet mehrere Lifte, einen Funslope, mehrere Hütten und Gasthöfe sowie Nachtfahren jeden Donnerstag und Freitag.

Hirschberglifte Kirchberglifte Kreuth

Ebenfalls direkt am Tegernsee gelegen sind die Lifte am Hirschberg sowie am Kirchberg in Kreuth. Diese sind Anlaufpunkt vor allem für Familien im Winterurlaub.

Hier finden Sie die folgenden Pisten vor:

  • Kirchberg: Übungshang für Anfänger und Familien. Hier gibt es auch eine Skischule für Kinder.
  • Hirschberg: Anfänger steigen weiter unten aus dem Lift. Skifahrer mit etwas Erfahrung können ab der Mitte des Hangs fahren. Von der Spitze aus kommen auch sehr geübte Skifahrer auf ihre Kosten.
  • Hirschzwergland: Kinderareal am Hirschberg.

Auch hier bringen mehrere Lifte und Kinderlifte Sie auf den Berg. An den Liften finden sich zudem gastronomische Einrichtungen.

Skifahren am Oedberg

Am Oedberg bringt der Lift Sie hinauf auf das kleine Skigebiet des Berges. Dieses bietet, je nachdem, wo Sie in die Piste einsteigen, Spaß für alle Fahrer vom Anfänger bis zum Profi.

Im Kinderland kommen auch kleine Fahrer voll auf ihre Kosten, ohne sich zu überfordern. Ein besonderes Highlight für Erwachsene ist das tägliche Nachtfahren bei Flutlicht. Wenn Sie vom Skifahren genug haben, bietet die Snow-Tubing-Bahn rasante Erlebnisse im Schnee.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Einkehren können Sie in der Oedbergalm an der Talstation.

Skigebiet Wendelstein

Ein besonderes Schmankerl für routinierte Skifahrer ist das Skigebiet am Wendelstein. Hier sollten Sie allerdings nur Skifahren gehen, wenn Sie wirklich sicher auf den Skiern stehen. Dann aber kommen Sie in den Genuss eines der schönsten Naturschnee Skigebiete in Bayern!

Verschiedene Abfahrten fordern sportliche Skifahrer am Wendelstein heraus:

  • Hotelhang: kurze, aber sehr herausfordernde, schwarz markierte Abfahrt. Achtung! Hier müssen alle hinüber, die am Wendelstein Skifahren möchten.
  • Westabfahrt: 5 Kilometer lange, mittelschwere Abfahrt.
  • Abfahrt am Bocksteinlift: mittelschwere Abfahrt.
  • Rote Abfahrt am Lacherlift: circa einen Kilometer lange mittelschwere Abfahrt.
  • Ostabfahrt: schwarz markierte Abfahrt für sehr geübte Fahrer, welche bei routinierten Skiläufern besonders beliebt ist.

Wenn Sie sich die Ostabfahrt hinab wagen, können Sie dort an der Mittelalm einkehren.

Skigebiet Sudelfeld

Das Skigebiet Sudelfeld liegt etwa eine Autostunde vom Tegernsee entfernt, allerdings lohnt sich diese Fahrt. Denn hier erwartet Sie eines der größten und beliebtesten Skigebiete Bayerns.

Zum Skifahren nahe des Tegernsees erwartet der Pistenplan mit insgesamt 31 Kilometern Abfahrten für alle Schwierigkeitsstufen Skifahrer im Skigebiet Sudelfeld. Daneben gibt es zwei Kinderareale, die Actionwelt mit Snowpark und Freeridecross sowie mehrere Skischulen und Berggasthöfe.

Skiroute am Wallberg

Ein Geheimtipp für alle, die gerne fernab der präparierten Pisten fahren, ist die Skiroute am Wallberg. Vor Jahrzehnten befand sich hier ein auch bei Profis beliebtes Skigebiet mit schwarz markierter Abfahrt, welche heute Freeridern und Tourengehern zur Verfügung steht.

Die Abfahrt gilt als sehr anspruchsvoll und sollte nur von erfahrenen Freeridern in Angriff genommen werden. Im Falle akuter Lawinengefahr wird die Abfahrt allerdings gesperrt.

Langlaufen rund um den Tegernsee

Am Tegernsee können Sie selbstverständlich auch in die Loipe einsteigen! Der Loipenplan der Region führt mehr als 100 Kilometer gespurte Loipe für alle Schwierigkeitsklassen auf. Die meisten Loipen können dabei sowohl von klassischen Langläufern als auch von Skatern befahren werden.

In Brunnbichl und Bad Wiessee finden Sie auch Nachtloipen für das Fahren bei Flutlicht.

Skiverleih am Tegernsee

In den genannten Skigebieten können Sie selbstverständlich auch Skiausrüstung leihen. Wenn Sie außerhalb der Skigebiete zum Skifahren am Tegernsee aufbrechen möchten, können Sie zudem an den folgenden Orten Skier und Zubehör leihen oder kaufen:

  • Der Lod’n Kreuth,
  • Skischule Tegernsee Kreuth,
  • Powderworld Skilanglaufschule Kreuth,
  • Sport Estner Bad Wiessee,
  • Fun Sports Bad Wiessee,
  • Sport Schlichtner Rottach-Egern.

Das St. Georg Bio Design Hotel Bad Wiessee: Idealer Ausgangspunkt fürs Skifahren am Tegernsee

Das Bio Design Hotel St. Georg liegt mitten in Bad Wiessee und damit in direkter Nähe zu den Wintersportattraktionen der Gegend. In der Nähe des Hotels können Sie in die Loipe einsteigen und auch die Skirouten sind nicht weit entfernt.

In unseren Betten schlafen Sie hervorragend und können somit viel Energie für einen anstrengenden Tag im Schnee sammeln. Bevor es rausgeht, stärken Sie sich bei einem Frühstück an unserem reichhaltigen Buffet in Bio-Qualität.

Möchten Sie Skifahren am Tegernsee und sich sonst um nichts Gedanken machen müssen? Dann kommen Sie für Ihren Winterurlaub zu uns ins Bio Design Hotel St. Georg in Bad Wiessee! Wir heißen Sie gerne willkommen.

Tegernsee Ausflug Header

Tegernsee Ausflug: Die 10 schönsten Ausflüge für jede Gelegenheit

Ausflüge gehören zum Urlaub einfach dazu – geht es Ihnen so? Dann möchten wir Ihnen in diesem Artikel die 10 schönsten Möglichkeiten zeigen, am Tegernsee einen Ausflug zu machen!

Wir zeigen Ihnen für den Tegernsee Ausflugstipps für Aktive, für Entspannte und für Familien mit Kindern. Auch wo Sie am Tegernsee einen Ausflug bei Regen oder im Winter machen können, wollen wir Ihnen gerne vorstellen.

Aktivurlaub am Tegernsee: Ausflugstipps für Sportliche

Sie möchten gerade im Urlaub sportlich und aktiv unterwegs sein? Am liebsten immer mitten in der Natur sein und ihre Kraft spüren?

Am Tegernsee gibt es reichlich Gelegenheiten dazu. Wandern, Skifahren und Co. kennen Sie sicherlich schon. Hier zwei Tipps, die Ihnen vielleicht neu sind.

Radtour um den See

Der Radrundweg rund um den Tegernsee gilt als eine der schönsten Radtouren Bayerns. Der Weg ist für alle Fitnesslevel und auch mit Kindern machbar.

Die Route führt auf etwa 20 Kilometern einmal rund um den Tegernsee, die Strecke kann aber individuell angepasst werden. Auf dem Weg kommen Sie an mehreren Spielplätzen, Restaurants und Cafés vorbei. Zudem können Sie einen Abstecher für eine Runde Minigolf einlegen oder einen Teil der Strecke zu Schiff zurücklegen.

Angelausflug am Tegernsee

Der Tegernsee beherbergt eine einzigartige Vielfalt heimischer Fischarten. Als Besitzer eines Fischereischeins können Sie nach Erwerb einer Tages-, Wochen- oder Monatskarte auf dem Tegernsee angeln gehen. Die Fangzeiten reichen von Anfang März bis Ende November.

Am Tegernsee können Sie auch Angelkurse buchen und die Fischereiprüfung ablegen. Zudem bietet der Angelservice Oberbayern Spezialkurse beispielsweise für die Hechtfischerei sowie Guidingtouren am Tegernsee an.

Tegernsee Ausflug

Entspannen am Tegernsee: Ausflugsziele mit Relaxgarantie

Möchten Sie neben all den Aktivitäten, die die Region bietet, auch entspannende Ausflüge in Ihren Urlaub einbauen? Dazu eignet sich unsere wundervolle Urlaubsregion bestens. Denn neben all den Angeboten für Sportliche gibt es auch reichlich Möglichkeiten, am Tegernsee einen Ausflug mit Muße zu machen.

Über den See mit der Bayerischen Seenschifffahrt

Sie kommen am Tegernsee an diesem Ausflugstipp kaum vorbei: Machen Sie eine Rundfahrt mit einem der Schiffe der Bayerischen Seenschifffahrt!

Es gibt insgesamt vier Rundfahrten, zwei große 90-minütige sowie zwei kleine 70-minütige, welche dann nur den Südteil des Sees abdecken. Vom See aus erleben Sie einen besonders umfassenden Blick auf die Alpen und das Panorama der Region.

Sie können die Rundfahrten über den Tegernsee für weitere Ausflugsziele unterbrechen. Auf den großen Rundfahrten wird zudem eine Bewirtung angeboten.

Waldbaden in den Alpen

Auch wenn Sie sich beim Waldbaden in der Natur bewegen: Sie werden sich danach nicht ausgepowert und verschwitzt, sondern leicht und voller neuer Energie fühlen.

Zwei ausgebildete Wald-Gesundheitstrainerinnen führen interessierte Gäste in das von der Gemeinde Bad Wiessee explizit ausgewiesene Heilwaldareal. Neben der bewussten Bewegung tief im Wald ergänzen entspannende Übungen das Angebot.

Waldbaden stammt aus Japan. Dem Trend konnte in vielen Studien eine positive Wirkung auf Psyche und Körper nachgewiesen werden. Bei uns am Tegernsee führt der Ausflug Sie auch tiefer in die wundervolle Natur der Voralpen.

Familienurlaub am Tegernsee: Ausflüge mit Kindern

Wenn Sie am Tegernsee einen Ausflug mit Kindern machen möchten, brauchen Sie gute Ideen – und die gibt es hier zur Genüge!

Unsere beiden vorgestellten Tipps sind nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, am Tegernsee einen Ausflug mit Kindern zu machen. Überzeugen Sie sich von der Familienfreundlichkeit unserer Region!

BergTierPark Blindham

In etwa 35 Autominuten erreichen Sie vom Bio Design Hotel St. Georg aus den BergTierPark Blindham in Aying. Die Fahrt allerdings lohnt sich, denn hier erwartet Sie ein spannender Tagesausflug für die ganze Familie.

Der Park empfängt große und kleine Gäste das gesamte Jahr über an allen Wochentagen. Der Fokus liegt auf heimischen Wildtieren und seltenen Nutztieren. Neben Rotwild und Wildschweinen können Sie auch Lamas oder Sumpfbiber entdecken – ein außergewöhnliches Erlebnis!

Für die Kleinen gibt es einen Streichelzoo. Spielplätze, ein Grillplatz und gastronomische Angebote runden den Ausflug ab. Im 2000 Quadratmeter großen SpielStadl können sich die Kinder nach dem Kennenlernen der Tiere austoben.

Naturschauspiel Kreuth: Wassererlebnisweg an der Weissach

Wenn Sie direkt am Tegernsee einen Ausflug mit Kindern unternehmen möchten, gilt der Wassererlebnisweg in Kreuth als einer der besten Tipps.

Der Erlebnispfad bringt großen und kleinen Besuchern das Landschaftsschutzgebiet Weissachauen nahe. 20 liebevoll gestaltete Stationen laden zum Planschen, Spielen, Toben, Lernen und Kreativsein ein. Begleitet werden Sie dabei vom kleinen Steinbock Kreuthi, dem Maskottchen des Erlebnispfades.

Nicht ohne Grund ist dieser Pfad auch bei Einheimischen ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. An heißen Tagen kann man sich richtig nass machen, doch auch an kühleren Tagen ist die Landschaft an der Weissach reizvoll.

Schlechtwetter am Tegernsee: Ausflüge bei Regen und Co.

Der Tegernsee ist für viele Sonnenstunden und schönes Wetter das ganze Jahr über bekannt. Doch auch im Tegernsee-Urlaub können Sie einen Schlechtwettertag erleben. Dank der folgenden Tipps, um am Tegernsee einen Ausflug bei Regen zu machen, werden Sie auch solche Tage lieben!

Planetarium Bad Tölz

Wenn Sie vom Tegernsee aus einen Tagesausflug nach Bad Tölz machen möchten, sollten Sie unbedingt das örtliche Planetarium besuchen. Der Spielplan des Planetariums gibt Auskunft über die Tage, an denen Sie hier einen besonderen Einblick in unsere Sterne gewinnen können.

Besonders an den Wochenenden werden ganzjährig Vorträge und spezielle Veranstaltungen angeboten. Auch Kinder können sich meist schon für den Besuch im Planetarium begeistern. Bereits eine Stunde vor Programmbeginn öffnen sich die Türen des Planetariums – genug Zeit, um in Ruhe die Atmosphäre zu genießen!

Boarhof Hofladen mit Hofcafé

Ein kleiner, aber feiner Ausflug, der Ihnen einige schöne Stunden bescheren kann, ist ein Besuch des Boarhofs. Der Bio-Bauernhof, der nach den Grundsätzen der Permakultur arbeitet, bietet in seinem Hofladen regionale Produkte sowie Kunsthandwerk an. Im Hofcafé können Sie handgemachte Spezialitäten kosten und die Seele baumeln lassen.

Wenn Sie die nachhaltige Landwirtschaft des Boarhofs interessiert, können Sie eine Hofführung oder ein Seminar buchen.

Winterurlaub am Tegernsee: Besondere Ausflugsziele in der kalten Jahreszeit

Winterurlaub am Tegernsee – für die meisten bedeutet das, mit Skiern oder Snowboards die Natur zu erleben. Doch es locken weitere tolle Ausflugsziele beim Winterurlaub am Tegernsee.

Swarovski Kristallwelten

Die Swarovski Kristallwelten in Wattens in Österreich sind die gut einstündige Fahrt vom Bio Design Hotel St. Georg aus wert – zu jeder Jahreszeit. Wenn Sie aber im Winter den Tegernsee besuchen, sollten Sie sich dieses Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen.

Denn die Ausstellung kunstvoller, aus Swarovski Kristallen gebauter Skulpturen und Erlebniswelten verwandelt sich im Winter zu einem der funkelndsten Weihnachtserlebnisse überhaupt. Mit der Gästekarte oder TegernseeCard erhalten Sie 10 Prozent Rabatt auf den Eintritt.

Winteralpenfahrt mit dem Heißluftballon

Der letzte Tipp für Ihren Tegernsee Ausflug ist sicherlich auch der spektakulärste: Erleben Sie die wundervolle Natur des Tegernseer Tals, welches an sich wohl die beeindruckendste Sehenswürdigkeit der Gegend ist, vom Heißluftballon aus!

Im Winter ist das Angebot aufgrund der günstigen Winde besonders ausgeprägt. Zudem zeigt sich die glitzernde, von Schnee und Eis bedeckte Landschaft in dieser Jahreszeit von oben besonders eindrucksvoll. Angeboten werden die Fahrten von Ballooning Tegernsee.

Erholsamer Schlaf: Die Grundlage jedes schönen Ausflugs!

Am besten starten Sie nach einer geruhsamen Nacht in Ihren Tegernsee Ausflug. In unserem Hotel schlafen und frühstücken Sie hervorragend – unsere vielen positiven Gästebewertungen sprechen für sich. Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne bei Fragen zu Ihrer Buchung!

Baden am Tegernsee Header

Baden am Tegernsee: Das sind die besten Badeplätze am Tegernsee

Baden ist am Tegernsee eine der beliebtesten Urlaubsaktivitäten. Das ist kein Wunder, denn der See lockt mit einer sehr sauberen Wasserqualität und vielen Angeboten. Auch die Wassertemperatur ist im Sommer angenehm erfrischend, aber nicht zu kalt.

Wir zeigen Ihnen die besten Badeplätze am Tegernsee, und wo Sie beim Baden am Tegernsee den Sandstrand nicht missen müssen!

Darum eignet sich der Tegernsee besonders zum Baden

Für Freunde des Wassersports ist der Tegernsee ein wahres Paradies. Doch woran liegt das eigentlich?

Die Beliebtheit des Tegernsees als Badeziel begründet sich in einer Kombination günstiger Faktoren. Besonders wichtig sind die gute Wasserqualität, die angenehme Wassertemperatur, die schönen Strandabschnitte sowie das vielfältige Angebot am See. Zudem gilt der See als einer der schönsten Alpenseen.

Wasserqualität am Tegernsee

Die Europäische Umweltagentur erhebt jährlich die Wasserqualität der Badegewässer in Europa. Am Tegernsee wird an gleich fünf Stellen gemessen, die Sie auf der interaktiven Karte der Umweltagentur einsehen können.

Der See erreicht Jahr für Jahr hervorragende Werte in Sachen Wasserqualität. Das liegt unter anderem daran, dass er sich aus klaren Alpenbächen speist sowie einen kompletten Austausch des Wassers innerhalb von 15 Monaten vollzieht.

Wassertemperatur am Tegernsee

Auch die Wassertemperatur des Tegernsees ist in den Sommermonaten sehr angenehm. Den höchsten Wert erreicht der See im August mit einer durchschnittlichen Wassertemperatur von etwa 22 Grad.

Je nach persönlichem Empfinden bewegt sich die Temperatur aber im gesamten Zeitraum zwischen Mai und Oktober im nutzbaren Bereich. Selbst im Winter fällt die Temperatur selten unter 2 Grad Celsius.

Baden am Tegernsee: Sandstrand inklusive?

Auch, wenn man bei Sandstrand eher an die Küsten des Landes denken mag: Beim Baden am Tegernsee muss auf Sandstrand nicht verzichtet werden!

Zwar finden Sie nicht am gesamten Ufer des Tegernsees tatsächlich einen Sandstrand vor, allerdings gibt es durchaus Badestellen, an denen Sie den feinen Sand unter den Füßen genießen können.

Besonders berühmt ist der Sandstrand am Strandbad Point. Alle Badestellen am Tegernsee bieten Ihnen aber angenehme Strandabschnitte.

Welche Monate eignen sich am besten zum Baden am Tegernsee?

Das Baden am Tegernsee ist grundsätzlich den gesamten Sommer über möglich. Besonders viele Angebote sowie eine sehr angenehme Wassertemperatur erwarten Sie jedoch vorwiegend in den Monaten Juni bis August.

Wenn Sie einen Urlaub planen, der sich vorwiegend um Baden und Wassersport dreht, sind die drei Sommermonate daher am empfehlenswertesten.

Baden am Tegernsee Natur

Die besten Badeplätze am Tegernsee nach Orten

Alle fünf Gemeinden, zu welchen Uferabschnitte am Tegernsee gehören, bieten Ihnen verschiedene Badestellen, Zugänge und Strandbäder. Im Folgenden finden Sie die besten Badeplätze am Tegernsee nach Gemeinden aufgelistet.

Baden in Gmund am Tegernsee

Das Baden in Gmund am Tegernsee ist an verschiedenen Stellen möglich:

BadestelleBeschreibungBesonderheiten
Badeufer Gmundlanger, sanft abfallender Sandstrand mit Liegewiese und Spielplatz
  • bester Ort zum Baden in Gmund am Tegernsee mit Kindern
  • Hundestrand
Strandbad Seeglassanft abfallender Sandstrand mit Bewirtung, Spielplatz, Liegewiese und Duschen
  • Eintritt frei
  • Zugang zum Wasser über Holzsteg möglich
  • eigener Strandabschnitt für Kinder
Strandbad Kaltenbrunnsanft abfallender Kieselstrand mit Liegewiese und Kiosk
  • Biergarten
  • Hundestrand
  • gut für Familien mit Kindern geeignet
Waakirchner Strandsanft abfallender Kiesstrand mit viel Schatten
  • gut für Familien mit Kindern geeignet

Baden in der Stadt Tegernsee

In der Gemeinde Tegernsee gibt es zwei Badestellen:

BadestelleBeschreibungBesonderheiten
Strandbad Pointsehr feiner, schnell abfallender Sandstrand mit Beachvolleyballplatz, Liegewiese und Kiosk
  • feinster Sandstrand am Tegernsee
  • eher für gute Schwimmer geeignet
  • Eintritt frei
monte mare StrandbadSandstrand mit Bewirtung und Liegewiese
  • eher ruhiges Strandbad
  • grenzt an die monte mare Seesauna an

Baden in Kreuth am Tegernsee

In Kreuth können Sie im See sowie im Freibad ins Wasser gehen:

BadestelleBeschreibungBesonderheiten
Warmfreibad Kreuthumweltfreundlich beheiztes Freibad mit Sportschwimmbecken, Kinderplanschbecken, Liegewiese, Wildwasserkanal, Tischtennis und Bewirtung
  • bietet der ganzen Familie tagesfüllenden Spaß
Badestellen an der Mündung der Weissach / am Kieswerkmehrere freie Badestellen mit meist sanft abfallendem Kiesstrand
  • etwas höhere Wassertemperatur als im Rest des Sees
  • Kieslöcher im Untergrund möglich
  • ungestörter, ruhiger Uferabschnitt

Baden in Bad Wiessee

In Bad Wiessee, dem Standort des Hotels St. Georg am Tegernsee, finden Sie mehrere Möglichkeiten, baden zu gehen:

BadestelleBeschreibungBesonderheiten
Badepark Wiesseeganzjährig geöffnetes Spaßbad mit mehreren Innen- und Außenbecken, Kinderplanschbecken, Wasserfall, Sauna, Bewirtung und Rutschbahn
  • ganzjährig nutzbares Freiluftbecken
  • Badespaß für die ganze Familie
Strandbad Grieblingerkleines Strandbad mit Bewirtung, Boots- und Sonnenschirmverleih
  • besonders ruhig
  • gut für Familien mit Kindern geeignet
Freibad Abwinklgroße Liegewiese mit Seezugang, Kiosk und Beachvolleyballplatz
  • Eintritt frei
Freibadeplätze Ringseeweg / SeerosenwegKiesstrand mit ausreichend Platz zum Sonnenbaden
  • besonders ruhig

Baden in Rottach-Egern

Auch in Rottach-Egern können Sie am Tegernsee baden:

See- und Warmbad Rottach-EgernSpaßbad mit Sandstrand, Liegewiese, Schwimmbecken, Planschbecken, Wasserrutsche, Spielplatz und Verpflegung
  • Verbindung aus Frei- und Strandbad
  • ideal für Familien mit Kindern
Strandbad Ringseeflach abfallender Strand mit Liegewiese, Spielplatz, Verpflegung, Beachvolleyballplatz und Tischtennis
  • Hundestrand
  • gut für Familien mit Kindern geeignet
Popperwiesegroße Liegewiese mit Seezugang, Kiosk und Beachvolleyballplatz
  • besonders beliebt bei Einheimischen
Freibadeplätze am Brand / am Schorngroße Liegewiese mit Seezugang
  • besonders viel Platz
  • sehr beliebt bei Familien mit Kindern

Sonstige Wassersportaktivitäten am Tegernsee

Nicht nur das Baden lockt am Tegernsee – auch andere sportliche Aktivitäten auf dem Wasser sind hier möglich. Die beliebtesten wollen wir Ihnen ebenfalls kurz vorstellen – inklusive der besten Adressen!

Bootsverleih am Tegernsee

Mit dem Boot auf den Tegernsee – das ist definitiv ein Traum. Ob Sie bereits Erfahrung hinter dem Steuer haben oder nicht – hier finden Sie Boote für alle Bedürfnisse zu leihen:

  • Segel- und Surfschule Stickl (Gmund): Segelboote
  • Marina Bootsverleih (Tegernsee): Elektroboote, Elektroyachten, Kajaks
  • Bootsverleih Seewirt (Tegernsee): Tret- und Elektroboote
  • Bootsverleih Rixner (Tegernsee): Elektro-, Tret- und Ruderboote
  • Bootsverleih Grieblinger (Bad Wiessee): Elektro-, Tret-, Ruder- und Segelboote
  • Sailingcenter Tegernsee (Bad Wiessee): Motor- und Segelboote (mit Kursen), Kajaks
  • Catsailing Tegernsee (Bad Wiessee): Sport-Katamarane (mit Kursen)
  • Bootsverleih Michael Reiffenstuel (Rottach-Egern): Segel-, Tret-, Ruder-, Elektro- und Anglerboote
  • Bootsverleih Malerwinkel (Rottach-Egern): Tret-, Ruder- und Elektroboote, Elektroyachten, Donut (schwimmende Insel)

Stand Up Paddeln auf dem Tegernsee

Der Trendsport Stand Up Paddling ist seit Jahren auch auf dem Tegernsee angekommen! Stand Up Paddles können Sie bei folgenden Adressen leihen:

  • Segel- und Surfschule Stickl (Gmund),
  • Marina Bootsverleih (Tegernsee),
  • Sailingcenter Tegernsee (Bad Wiessee),
  • Bootsverleih Michael Reiffenstuel (Rottach-Egern),
  • Bootsverleih Malerwinkel (Rottach-Egern),
  • Sport Schlichtner (Rottach-Egern).

Surfen auf dem Tegernsee

Eine Besonderheit ist auch das Surfangebot am Tegernsee. Ihr Ansprechpartner rund um diesen spannenden Wassersport ist das Sailingcenter Tegernsee in Bad Wiessee. Hier können Sie das Windsurfen sowie die moderne Variante, das Foiling, erlernen und sich Equipment rund um diesen aufregenden Sport ausleihen.

Baden am Tegernsee: Genießen Sie den Sommer auf dem Wasser!

Wenn die Sonne lacht und die Temperaturen steigen, ist Baden am Tegernsee genau das Richtige, um sich abzukühlen und den Sommer in vollen Zügen zu genießen. Wer nicht gleich ins kühle Nass abtauchen möchte, kann auch auf dem Wasser bleiben und sich austoben. Am besten starten Sie nach einem reichhaltigen Frühstück von unserem Buffet in Ihren Tag am Tegernsee!

Tegernsee Strand Header

Tegernsee-Strand: Die schönsten Strände am Tegernsee

An seinem Ufer bietet der Tegernsee Strand und Badespaß. Doch wo geht man am besten ins Wasser und wo ist der schönste Strand am Tegernsee?

Unser Artikel stellt Ihnen den Tegernsee und seinen Strand vor. Erfahren Sie, wie gut sich der Tegernsee zum Baden eignet, wo der Strand am schönsten ist und an welchen Stellen Sie ins Wasser gehen können.

Kann man im Tegernsee gut baden?

Was wäre ein Urlaub im Tegernsee ohne Badespaß, Schwimmen und Wassersport? Viele Urlauber wissen den Tegernsee seit Langem als Ziel für genau solche Aktivitäten zu schätzen.

Das liegt daran, dass der Tegernsee tatsächlich hervorragend zum Baden und Schwimmen geeignet ist! Nicht nur sein an vielen Stellen flaches Ufer, auch seine hervorragende Wasserqualität sprechen für den Tegernsee.

Im Sommer hat der See zudem eine erfrischende, aber angenehme Wassertemperatur.

Wie ist der Tegernsee-Strand?

Vielen Besuchern fällt zunächst auf, dass größere Teile des Ufers bebaut sind oder als Privatstrand genutzt werden. Doch es gibt keinen Grund, enttäuscht zu sein, denn am Tegernsee finden sich reichlich öffentlich zugängliche Badestellen!

An den zum Baden ausgewiesenen Strandabschnitten variiert der Tegernseer Strand etwas. An manchen Stellen reicht die Liegewiese bis zur Wasserlinie, an manchen finden sich hauptsächlich Steine wie runde Kiesel. Einige Strände allerdings bestehen aus feinem Sand – maritimes Feeling mitten in Bayern!

Wo sind die schönsten Strände am Tegernsee?

Die meisten Tegernseer Strandbäder finden Sie im äußersten Süden und Norden des Sees. Allerdings gibt es überall am Seeufer schöne Strände zu entdecken – egal, von wo aus Sie in Ihren Tag am Strand starten wollen!

Zudem sind Sie schnell überall am Tegernsee. Feine Sandstrände finden Sie sowohl im Strandbad Point im Südwesten des Sees als auch im Strandbad Seeglas im Norden des Sees. Sie sind also von überall aus schnell am schönsten Strand des Tegernsees!

Tegernsee: Ab ins Strandbad!

Wir empfehlen Ihnen, wenn Sie am Tegernsee-Strand baden möchten, den Besuch eines ausgewiesenen Strandbads. Hier zeigt sich der See von seiner besten Seite.

Einige unserer Strandbäder bieten besten Badespaß sogar ganz ohne Eintrittsgeld. Wo das geht, erfahren Sie in der folgenden Liste aller Tegernseer Strandbäder.

Alle Tegernseer Strandbäder im Überblick

Im Folgenden möchten wir Ihnen alle Strandbäder am Tegernsee vorstellen. Sie erfahren dort, wo die Strandbäder sich jeweils befinden, was sie bieten und ob Sie mit Eintritt für den Besuch rechnen müssen. Auch, ob das jeweilige Strandbad sich gut für einen Besuch mit Kindern eignet, möchten wir beleuchten.

Bitte beachten Sie, dass Angaben zu Öffnungszeiten oder Preisen während der Coronapandemie abweichen können. Zudem kann es sein, dass einzelne Strandbäder in Abhängigkeit der Inzidenzen besondere Maßnahmen wie Schließungen ergreifen.

Tegernsee Strand Wiese

Feinster Tegernseer Strand am Strandbad Point

Das Strandbad Point in Tegernsee ist eines der beliebtesten Strandbäder des Sees. Der Sand ist hier so fein wie vielleicht sonst nirgendwo am See, zudem gibt es einen großen Beachvolleyballplatz, der im Sommer rege genutzt wird.

Ein Kiosk sorgt für das leibliche Wohl. Mit Kindern ist das Baden hier allerdings nur eingeschränkt empfehlenswert – sie lieben zwar den Sandstrand, brauchen aber Begleitung beim eher steilen Einstieg ins Wasser.

Der Eintritt ins Strandbad ist frei, lediglich für den angrenzenden Parkplatz werden Gebühren fällig.

Tegernsee-Strand ohne Eintritt: Das Strandbad Seeglas

Dieses Strandbad in Gmund gehört zu einem Restaurant, kann aber auch besucht werden, wenn Sie dort nicht im Urlaub essen möchten. Auch hier finden Sie einen Sandstrand sowie einen Kiosk für die Verpflegung vor. Eine große Liegewiese lädt zum Sonnenbad ein.

Für Kinder steht ein gesondertes, besonders flaches Strandstück zur Verfügung. Kinder lieben zudem den großen Spielplatz. Erwachsene können auch vom Badesteg aus ins Wasser gleiten.

Eintritt müssen Sie im Strandbad Seeglas nicht bezahlen.

Tegernsee, Strandbad und beste Verpflegung: Das Strandbad Kaltenbrunn

Das Strandbad Kaltenbrunn gilt vielen Kennern des Sees als eine der schönsten Ecken am Tegernsee. Das klare Wasser umspült den sanften Strand aus Kieselsteinen, ein lang gezogener Holzsteg führt ins Wasser. Die Liegewiese bietet schattige Plätze unter ausladenden Baumkronen.

Für die Verpflegung sorgt hier ein vom Caterer bewirteter Kiosk. Ihre Speisen genießen Sie auf Wunsch im kleinen Biergarten des Strandbads mit Blick auf sanft in den Wellen schaukelnde Boote. Kinder mögen den flachen Einstieg, zudem gibt es einen Strandabschnitt für Hunde.

Auch im Strandbad Kaltenbrunn in Gmund zahlen Sie keinen Eintritt!

Das Beste aus zwei Welten: Das See- und Warmbad Rottach-Egern

Wenn Sie Badespaß für Jung und Alt suchen, der Sie für einen ganzen Tag fesseln wird, ist das See- und Warmbad Rottach-Egern Ihre Wahl. Hier gibt es einen wunderschönen Strandabschnitt zum Baden sowie eine dazugehörige Liegewiese. Gleichzeitig bietet das Seebad alle Attraktionen eines klassischen Freibads – vom beheizten Becken bis zur Wasserrutsche.

Neben kleinen Snacks gibt es hier auch knackige Salate und mehr. Die Kleinsten freuen sich über das Planschbecken mit verschiedenen Spielmöglichkeiten.

2,50 Euro zahlen Inhaber einer Gästekarte hier für eine 1,5-Stunden-Karte, 4,50 Euro für eine 3-Stunden-Karte. Kinder unter 7 zahlen nichts, darüber einen ermäßigten Preis von 2 Euro für 1,5 Stunden beziehungsweise 3 Euro für 3 Stunden. Nach der Coronapandemie wird es hier auch wieder normale Tageskarten geben.

Viel Spaß für jedes Alter: Das See-Strandbad Ringsee

Das beste klassische Tegernseer Strandbad für Familien ist das See-Strandbad Ringsee in Rottach-Egern. Der Einstieg ist flach, für reichlich Verpflegung ist gesorgt und ein liebevoll gestalteter Kinderspielplatz begeistert auch die Kleinsten. Zudem gibt es einen Beachvolleyballplatz, Tischtennisplatten und einen Hundestrand für Vierbeiner.

Auf der bei Einheimischen “Popperwiese” genannten Liegewiese baden Sie gratis. Auf der benachbarten, ruhigeren Liegewiese zahlen Sie einige Euros für Ihren Liegestuhl.

Wellnesstag möglich: Das monte mare Strandbad Tegernsee

Das monte mare ist eine Wellness- und Saunaoase am Tegernsee, zu der das Strandbad Tegernsee dazugehört. Hier geht es eher ruhig zu. Für Verpflegung ist gesorgt.

Für Besucher der monte mare Seesauna ist der Zugang zum Strandbad gratis. Für den Zutritt ohne Besuch der Sauna zahlen Erwachsene 2,50 Euro und Kinder 1 Euro. Ab 18:00 Uhr ist der Eintritt gratis.

Der Geheimtipp für Ruhebedürftige: Das Freibad Abwinkl

Das Freibad Abwinkl in Bad Wiessee bietet eine gepflegte Liegewiese mit Beachvolleyballplatz und Tischtennisplatten. Die ganze Familie kann hier entspannt baden, denn auch an heißen Tagen ist es etwas weniger voll als in vielen anderen Strandbädern. Ein Kiosk bietet abwechslungsreiche Verpflegung.

Der Begriff Freibad kann etwas irreführend sein, denn ein klassisches Schwimmbecken finden Sie hier nicht vor – es handelt sich um einen reinen Badestrand. Dafür zahlen Sie hier keinen Eintritt. Lediglich das Parken direkt vor Ort ist gebührenpflichtig.

Baden oder Boot fahren: Das Strandbad Grieblinger

Ein kleines, aber gepflegtes Strandbad finden Sie bei Familie Grieblinger in Bad Wiessee. Die Verpflegung ist hier sehr gut, zudem gibt es auch einen Bootsverleih. Wenn Sie im St. Georg am Tegernsee übernachten, ist das Strandbad Grieblinger der nächstgelegene Zugang zum Tegernseer Strand.

Auch Kinder sind hier willkommen. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person, gegen Gebühr können auch Sonnenschirme ausgeliehen werden.

Verbringen Sie einen erholsamen Tag am Strand!

Das Baden am Tegernsee-Strand gehört sicherlich mit zu den beliebtesten Aktivitäten in der Bayerischen Urlaubsregion. Nach einem ordentlichen Frühstück an unserem Buffet und einer Nacht in einem unserer herrlichen Betten schwimmen, baden und sonnen Sie den ganzen Tag unbeschwert!

wandern tegernsee wasserfall Tegernsee

Wandern am Tegernsee: Zwischen Wasserfall und idyllischer Natur

Der Tegernsee ist bekannt für seine vielen, naturnahen Wanderrouten. Eine Besonderheit ist es, beim Wandern am Tegernsee einen Wasserfall zu entdecken. Dazu gibt es gleich mehrere spannende Möglichkeiten, die wir Ihnen in diesem Artikel genau vorstellen möchten.

Wandern am Tegernsee

Der Tegernsee ist bekannt als Paradies für Wanderer. Das liegt auch an seiner idealen Lage. Denn nicht nur Rundwege am Seeufer laden Sie ein.

Der Tegernsee liegt eingebettet in die idyllische Natur der Bayerischen Voralpen. Dadurch bieten sich viele Touren, die durch die Gebirgsformationen ringsum führen.

Wo Berge und Wasser zusammenkommen, locken natürlich auch Wasserfälle! Wenn Sie am Tegernsee bei einer Wanderung einem Wasserfall beim Sturz aus der Höhe zusehen möchten, erhalten Sie hier einen Überblick über die vier besten Routen.

Wandern Tegernsee: Wasserfälle und Wanderrouten

Es gibt verschiedene Wasserfälle rund um den Tegernsee. Besonders bekannt zum Wandern am Tegernsee ist der Wasserfall in Rottach-Egern. Daneben locken aber auch einige weniger bekannte Gelegenheiten.

Bei der Auswahl der vorgestellten Routen haben wir darauf geachtet, dass diese verschiedene Schwierigkeitsstufen abdecken. Ob Sie also bereits ein Profi im Wandern sind oder das erste Mal richtig wandern gehen möchten: Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen für die schönsten Tegernsee-Wanderungen am Wasserfall inspirieren!

wandern tegernsee wasserfall Berge

Der bekannte: Der Rottachfall

Besonders bekannt ist der Tegernsee für den Rottachfall. Dabei handelt es sich um einen großen Wasserfall, der in mehreren Stufen über Felsen hinab fällt. Ein in Stufen angelegter Weg führt am Wasserfall vorbei und bietet einige spektakuläre Aussichten auf das fallende Wasser.

Am Rottachfall gibt es zudem mehrere Gumpen. Das sind vom Wasser ausgehöhlte “Badewannen” aus Stein. Das Baden in den Gumpen ist hier weder verboten noch erlaubt – Sie müssen also selbst entscheiden, ob Sie es wagen, sich nach einer anstrengenden Wanderung im kühlen Wasser der Gumpen abzukühlen.

Sollten Sie nicht zum Wasserfall wandern wollen, können Sie zwischen zwei nahe gelegenen Parkplätzen auswählen.

Rottach Wasserfall: Wandern auf dem Rundweg über die Alm

Eine beliebte Wanderung für trittfeste Wanderer ist der Rundweg von den Rottacher Wasserfällen über die Untere Suttenalm. Die Runde beginnt und endet an der Mautstelle Enterrottach. Hier gibt es eine Bushaltestelle und einen Parkplatz.

Von der Mautstelle aus werden Sie zunächst zum Rottacher Wasserfall wandern. Dabei folgen Sie dem plätschernden Wasser des Flusslaufs. Danach wandern Sie über die Suttenalm, welche idyllische Natur und mehrere Einkehrmöglichkeiten bietet, bevor Sie zur Rottach zurückkehren.

Die Facts zu dieser Wanderung im Überblick:

  • Level: Mittel
  • Länge: ca. 9 km
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 300 m

Klein aber fein: Der Sibli-Wasserfall

Wenn Sie in Rottach am Wasserfall wandern möchten, können Sie auch auf den kleineren Sibli-Wasserfall ausweichen. Dieser fällt zwar nur in einer Stufe, dafür fällt das Wasser hier beeindruckende 15 Meter in die Tiefe. Das macht den Wasserfall zum Naturschauspiel.

Wenn Sie den Sibli-Wasserfall mit dem Auto statt zu Fuß erreichen möchten, parken Sie auch hier an der Mautstelle Enterrottach. Von dort aus müssen Sie einen etwa 20-minütigen Spaziergang einplanen.

Tegernsee Wanderung zum Wasserfall durch die Berge

Möchten Sie den Besuch des Sibli-Wasserfalls mit einer ausgedehnten Wanderung verbinden, so können Sie den anspruchsvollen Rundweg über Riederecksee und Blankensteinsattel wählen. Hier liegt der Startpunkt beim Restaurant Hufnagelstube in Rottach-Egern, wo Ihnen auch ein großer Parkplatz zur Verfügung steht.

Sie wandern durch das wundervolle Mangfallgebirge. Auf dem Weg kommen Sie an einem Bergsee, dem Riederecksee, sowie dem Aussichtspunkt am Blankensteinsattel vorbei. Gegen Ende führt die Runde Sie dann zum Sibli-Wasserfall.

Die Facts zu dieser Wanderung im Überblick:

  • Level: Schwer
  • Länge: ca. 10 km
  • Dauer: ca. 4,5 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 750 m

Wandern am Tegernsee mit Kindern und Hunden: Die Josefsthaler Wasserfälle

Wenn Sie Wandern am Tegernsee mit Kindern oder Hunden interessiert, könnten die Josefsthaler Wasserfälle etwas für Sie sein. Diese liegen etwas abseits in der Nähe des benachbarten Schliersees und bieten unter anderem eine große, spektakuläre Stufe mit etwa 12 Metern Höhe.

Direkt an den Wasserfällen lässt sich hier nicht parken. In etwa einem Kilometer Entfernung befindet sich ein öffentlicher Parkplatz in der Josefstaler Straße. Von hier führt Sie ein etwa halbstündiger, einfacher Spaziergang zu den Wasserfällen.

Mittlere Kurzrunde vom Schliersee aus

Verschiedene Runden führen zu den Josefsthaler Wasserfällen. Trittfeste Wanderer wählen den Rundweg vom Schliersee aus durchs Josefsthal. Startpunkt ist das Café-Wirtshaus Brunnhof, in dessen Nähe Sie sowohl Parkmöglichkeiten als auch Bushaltestellen finden.

Vom Schliersee aus wandern Sie durch das wildromantische Josefsthal bis zu den Wasserfällen und wieder zurück. Der Weg erfordert etwas Trittsicherheit, kann aber sehr gut auch mit Kindern und Hunden bestritten werden, sofern diese in der Lage sind, den Weg selbst zu gehen.

Die Facts zu dieser Wanderung im Überblick:

  • Level: Mittel
  • Länge: ca. 3 km
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Höhenunterschied: ca. 150 m

Der Geheimtipp: Die Wasserfälle in der Wolfsschlucht

Auch eine Klamm am Tegernsee können Sie erkunden, die im Mangfallgebirge gelegene Wolfsschlucht. Hier gibt es zwei verschieden große Wasserfälle, die zum Wandern einladen. Besonders ist, dass die Wasserfälle mehrere große Gumpen gebildet haben, die als Ort zum Abkühlen bekannt und geeignet sind.

Bei der Wolfsschlucht handelt es sich um ein enges, uriges Tal durch das Mangfallgebirge. Daher lässt es sich nur mit einer Wanderung erkunden, parken direkt an den Wasserfällen ist nicht möglich. Dafür können Sie hier Ihren Urlaub in den Alpen auf authentische Weise genießen.

Wandern durch die Klamm am Tegernsee

Auf dem klassischen Rundweg durch die Wolfsschlucht beginnen Sie beim Wanderparkplatz Wildbad Kreuth. Diesen erreichen Sie nicht nur mit dem eigenen Auto, sondern auch mit öffentlichen Bussen.

Vom Parkplatz aus folgen Sie zunächst Bachläufen durch den sanften Teil des Tals, welches auch an grünen Hängen vorbeiführt. Am Ende können Sie dann die beiden Schluchten mit den Wasserfällen durchsteigen, bevor es wieder zurückgeht. Auch wenn eine Klamm am Tegernsee anspruchsvoll klingt, eignet sich diese Route zum Wandern am Tegernsee mit Kindern oder Hunden.

Die Facts zu dieser Wanderung im Überblick:

  • Level: Leicht
  • Länge: ca. 10 km
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 250 m

Wandern zum Tegernseer Wasserfall: Starten Sie gut gestärkt!

Möchten Sie beim Wandern am Tegernsee einen Wasserfall entdecken? Besonders gut wird Ihnen dies gelingen, wenn Sie gut gestärkt nach einem ausgiebigen Frühstück in den Tag starten! Das St. Georg bietet Ihnen mit einem reichhaltigen Bio-Frühstücksbuffet den perfekten Start in einen langen Wandertag.

Und: Auch in Sachen Schlaf bieten wir Ihnen beste Voraussetzungen um am nächsten Tag beim Wandern Tegernsee oder Wasserfall zu erkunden. Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne, wenn Sie Fragen zu einer Zimmerbuchung in unserem Haus haben.